SPORTNAHRUNG LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Wirkt sich eine Kombination aus Kohlenhydraten und Eiweiß besser auf die Regeneration des Sportlers aus, als eine eine rein kohlenhydratreiche Versorgung?

Dieser Frage gingen Wissenschaftler an der University of Texas (Austin) nach. Radfahrer absolvierten ein intensives zweistündiges Training auf dem Ergometer zur Leerung der Glykogenspeicher.

Direkt nach der Einheit und zwei Stunden danach nahmen die Probanden ein 0,3 Liter Getränk mit 53 Gramm Kohlenhydraten und 14 Gramm Eiweiß zu sich. Eine Vergleichsgruppe trank ein kohlenhydratreiches Mineralgetränk mit 20 Gramm Kohlenhydrate und ohne Eiweiß. Nach der zweiten Flüssigkeitsaufnahme wurde Muskelgewebe entnommen.

Die Glykogenspeicher der Teilnehmer, die eine Mischung aus Kohlenhydrate und Eiweiß zu sich nahmen, waren um 28 Prozent mehr gefüllt.

Mehr dazu:


Kommentar schreiben