60 Minuten Challenge

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Garmin hat das Sportjahr 2022 mit zwei echten Krachern eröffnet.

Der Marktführer im Bereich der Sportuhren hat mit der Garmin fenix 7 die lang erwartete nächste Serie der beliebten fenix-Reihe veröffentlicht. Ebenfalls neu ist die Generation 2 der Garmin Epix, einer Premium-Smartwatch mit ähnlichen Funktionen zur Garmin fenix 7.

Mit Musikspeicher, Navigation und Karten

Beide Modell sind vorrangig Personen zu empfehlen, die mehr als nur eine Sportart regelmäßig ausführen oder anspruchsvolle Abenteuer im Gebirge unternehmen. Die Garmin fenix 7 ist u.a. mit einer Navigation, Topokarten und einem Musikspeicher ausgestattet. Es gibt nahezu nichts, was man an als Sportler an der Garmin fenix 7 vermissen würde. Auch die Epix ist mit diesen und vielen weiteren Funktionen ausgestattet. Eine Bedienung ist mit Tasten und auch mittels Touchscreen möglich.

Von 700 Euro bis über 1.000 Euro

Die Garmin fenix 7 ist ab € 699,99 erhältlich. Die teuerste Version aus einem 51 mm Gehäuse mit Sapphire-Glas und Solar-Funktion wird um € 1.199,99 angeboten. Die Garmin Epix (Gen 2) ist ab € 899,99 erhältlich.

Gute Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit der Garmin fenix 7 ist in der günstigsten Version mit GPS bis zu 37 Stunden lang. Zusätzlich mit Musik hält der Akku etwa 7 Stunden. Wir haben die Garmin fenix 7 bereits genauer analysiert. Ein erstes Fazit findest du in unserer Sportuhren-Datenbank:

Zum Testbericht der Garmin fenix 7


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo