Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Brooks Sports ist einer der ältesten Laufschuh-Hersteller weltweit.

Das Unternehmen wurde vor über 100 Jahren in Philadelphia gegründet. John Brooks Goldenberg brachte Brooks damals 1914 in die Welt.

Lange Tradition

Seit 1994 hat Brooks ihren Firmensitz in Seattle. Trotz seiner langen Tradition hat das Unternehmen im Vergleich zu anderen bekannten Laufschuhmarken wie etwa Asics oder Nike einen weltweit sehr geringen Umsatz. Rund 500 Millionen Dollar setzt Brooks pro Jahr um. Das Unternehmen beschäftigt etwa 1.000 Mitarbeiter. Zum Vergleich: Bei Nike sind es 75.000.

Umweltengagement

Allerdings vertreibt Brooks fast ausschließlich Laufschuhe und Laufbekleidung. Bekannt ist Brooks auch für sein großes Umweltengagement. So wurde 2008 eine biologisch abbaubare Zwischensohle entwickelt. Zwei Jahre später wurde ein Schuh veröffentlicht, der zu drei Viertel aus wiederverwertbaren Materialien bestand.

Ein technologischer Meilenstein Brooks war 2010 das adaptive Dämpfungssystem DNA. Dieses soll sich dynamisch an die Laufeigenschaften des Schuhträgers anpassen.

Welche Laufschuhe von Brooks gibt es?

Der Brooks Ghost zählt zu den bekanntesten Trainingsschuhen im deutschsprachigen Raum.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Obwohl Brooks hinsichtlich der Unternehmensgröße nicht zu den großen Sportartikel-Herstellern der Welt zählt, ist die Auswahl an Laufschuhen gewaltig. Dank der langen Tradition und der meist guten Resonanz zu den Schuhen von Brooks findet man in nahezu jedem Sportfachgeschäft im deutschsprachigen Raum Ausrüstung von Brooks.

Sehr bekannt unter den Läufern und Läuferinnen ist der Brooks Ghost. Der Schuh ist aufgrund der guten Dämpfung und einem durchschnittlichen Gewicht ein beliebter Trainingsschuh für lange aber auch kurze Strecken. Ein Multifunktionstalent ist der Brooks Launch, der ein etwas leichteres Gewicht als der Ghost hat und bei durchschnittlicher Dämpfung daher sowohl für Wettkämpfe als auch für Trainingseinheiten eingesetzt werden kann. Auch für den Marathon könnte der Launch der ideale Begleiter sein.

Unser Wettkampfschuh-Tipp für Überpronierer

Der Brooks Ravenna: Ein Wettkampfschuh für Überpronierer

Das Potential zu einem der besten Stabilschuhe hat der Brooks Ravenna. Der Schuh ist unterstützend und trotzdem sehr leicht. Für Überpronierer ein sehr heißer Tipp als Wettkampfschuh. Ein weiterer hervorragender und mehrfach ausgezeichneter Stabilschuh ist der Brooks Adrenaline GTS.

Natürlich scheinen von Brooks auch einige Trailschuhe im Sortiment auf. Viele der Modelle können auch als Gore-Tex Version (= wasserdicht) erworben werden. Laufschuhe von Brooks haben bei vielen Läufern den Ruf einer überdurchschnittlich langen Haltbarkeit.

Mit Klick auf "Weiter" kommst du zu den 10 beliebtesten Laufschuhen von Brooks:


Kommentare   

+1
warum werden die Laufschuhe im Zehen Bereich immer enger, vor allem asics baut vorne viel zu eng, Die Probleme kommen erst nach langem laufen und vielen km.
Zitieren Dem Administrator melden

Kommentar schreiben