Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Florian Neuschwander hat den Laufband-Weltrekord über 100 Kilometer um über 13 Minuten pulverisiert.

Der Deutsche startete heute ab 9 Uhr in Nußdorf (Chiemgau) den 100-Kilometer-Weltrekordversuch auf dem Laufband. Dafür musste er eine Zeit von 6:39:26 Stunden unterbieten.

3:52 Minuten pro Kilometer

Erst im vergangenen Jahr stellte der US-Läufer Mario Mendoza diese Bestleistung auf. Um diese Rekordleistung zu verbessern, musste Florian Neuschwander eine Pace von unter 4 Minuten pro Kilometer laufen - und das 100 Kilometer ohne Unterbrechung. Das gelang dem Deutschen einwandfrei. Mit 6:26:08 Stunden blieb er deutlich unter der Bestmarke von Mario Mendoza.

Der 39-Jährige lief fast das gesamte Rennen lang nahezu konstant eine Pace von 3:51 Minuten pro Kilometer, variierte aber immer wieder mit einigen lockeren Kilometern in 3:58 Minuten. Den Schlusskilometer beschleunigte er auf 3:20 Minuten pro Kilometer.

Deutscher Freiluft-Rekord in Reichweite

Mit 6:26:08 Stunden fehlte Florian Neuschwander übrigens nicht viel auf den Deutschen-Freiluftrekord. Den hält seit 1994 Bazimierz Bak, der damals 6:24:29 Stunden im Freien lief. Gut möglich, dass Neuschwander diesen auch in naher Zukunft jagen wird. Der Weltrekord im Freien liegt übrigens bei 6:09:14 Stunden. Diesen verpasste erst vor einer Woche der US-Athlet Jim Walmsley um nur 12 Sekunden (6:09:26 Stunden).

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Die 100-Kilometer Rekorde

  • Laufband-Weltrekord: Florian Neuschwander (Deutschland / 6:26:08 Stunden / 2021)
  • Ehemaliger Laufband-Weltrekord: Mario Mendoza (USA / 6:39:26 Stunden / 2020)
  • Freiluft-Weltrekord: Nao Kazami (Japan / 6:09.14 Stunden / 2018)
  • Deutscher Freiluft-Rekord: Kazimierz Bak (6:24:29 Stunden / 1994)

Nicht der erste Weltrekord für Florian Neuschwander

Der bekannte Influencer hatte schon im vergangenen Jahr mit einem Weltrekord beeindruckt. Damals lief er im Februar über die 50 Kilometer eine Zeit von 2:59:03 Stunden. Dieser Weltrekord wurde allerdings nur wenige Wochen später vom Schweizer Matthias Kyburz gebrochen. Den 100-Kilometerlauf absolvierte Neuschwander mit dem h/p/cosmos-Laufband. Das Rennen wurde von seinem Ausrüster Garmin live übertragen.

Nachlese:

Ebenfalls interessant:

Mach mit beim Anti Corona Run


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo