Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Schweizer Spitzenläufer Matthias Kyburz hat einen neuen Weltrekord auf dem Laufband aufgestellt.

Der mehrfache Weltmeister und Europameister im Orientierungslauf legte die 50-Kilometerdistanz so schnell zurück, wie kein Läufer zuvor.

50 Sekunden schneller

Für die Distanz von 50 Kilometern benötigte Matthias Kyburz 2:56:35 Stunden. Damit brach er den bisherigen Weltrekord von Florian Neuschwander um 50 Sekunden. Der Deutsche stellte erst vor wenigen Wochen mit 2:57:25 Stunden einen Weltrekord auf, der nun von Kyburz gebrochen wurde.

Marathon unter 2:30 Stunden

Die 50 Kilometer legte Kyburz in einer Pace von 3:32 Minuten pro Kilometer zurück. Die Marathondistanz passierte er in 2:29 Stunden, ehe er acht weitere Kilometer zurücklegte. Den gesamten Lauf streamte der 30-Jährige live über das Internet. In Summe sammelte Matthias Kyburz 6.500 Franken an Spendengelder für Familien, die aufgrund der Corona-Pandemie gesundheitliche und wirtschaftlichen Probleme haben.

Das gesamte Video des Weltrekordlaufes kann hier gesehen werden:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Ebenfalls interessant:

Mach mit beim 1. Anti Corona Run


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo