Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Chinese Pan Shancu ist ein begeisterter Marathonläufer.

Doch aufgrund der aktuellen Epidemie des Coronavirus (COVID-19) möchte er seine Wohnung in Hangzhou nicht verlassen. Auf das Lauftraining wollte der ambitionierte Läufer mit einer Marathon-Bestzeit von unter drei Stunden aber nicht verzichten.

Über 6.000 Runden

So kam er auf die außergewöhnliche Idee, sein Lauftraining doch in die eigene Wohnung zu verschieben. Dazu stellte er zwei Tische zusammen und lief tausende Runden um die Tische. Pan Shancu wollte einen gesamten Marathon so in seiner eigenen Wohnung absolvieren.

In Summe absolvierte er 6.250 Runden zu jeweils acht Metern. Das ergibt eine Distanz von 50 Kilometern, für die er sogar weniger als fünf Stunden benötigte. Eine beeindruckende Leistung!

Das Video:

Passend dazu:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo