Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Lukas Hollaus (C) Steiger

Heute fand für die Triathleten das letzte Weltcuprennen der Saison in Tongyeong (KOR) statt.

War bei den Damen der Neoprenanzug noch erlaubt, so wurde drei Stunden später das Herrenrennen bei 26° C Außentemperatur und 22,9°C Wassertemperatur ohne Neoprenanzug ausgetragen. Nach dem 10. Platz in Cozumel (MEX) erreichte die junge Wienerin Julia Hauser heute mit der zweitbesten Zeit am Rad den tollen 16. Platz.

Ebenfalls den 16. Platz und weitere wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation und Weltrangliste konnte Lukas Hollaus bei den Herren erzielen. Thomas Springer kam zum Saisonabschluss trotz guter Leistung am Rad über den 39. Platz nicht hinaus.

Ergebnis ITU Triathlon World Cup, Tongyeong (KOR), 18.10.2014, Damen

Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen / 40 km Radfahren / 10 km Laufen)

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


1. Emma Jackson (AUS), 2:00:44

2. Ai Ueda (JPN), 2:00:46

3. Maaike Caelers (NED), 2:00:59

16. Julia Hauser (Triathlonclub Kagran, W), 2:03:16

Es waren insgesamt 49 Athletinnen aus 25 Nationen am Start.

Ergebnis ITU Triathlon World Cup, Tongyeong (KOR), 18.10.2014, Herren

Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen / 40 km Radfahren / 10 km Laufen)

1. Henri Schoeman (RSA), 1:48:15

2. Ben Kanute (USA), 1:48:34

3. Tommy Zaferes (USA), 1:48:40

16. Lukas Hollaus (TV Zell/See, S), 1:49:58

39. Thomas Springer (Union LTU Linz, OÖ), 1:51:41

Es waren insgesamt 73 Athleten aus 32 Nationen am Start.

Foto (C) Steiger


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo