Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Nur wenige Wochen nach ihrem Start beim Vienna City Marathon hat Triathletin Eva Wutti beim IRONMAN 70.3 in Barcelona aufgezeigt.

Die Kärntnerin belegte beim hochkarätig besetzten Triathlon den 3. Rang hinter Emma Pallant und Fenella Langridge.

Zweite Österreicherin in den Spitzenplätzen

Für Wutti war es der erste Wettkampf nach dem Vienna City Marathon Mitte April. Nächsten Sonntag wartet beim IRONMAN 70.3 bereits das nächste Highlight auf die Siegerin des IRONMAN Barcelona 2014. Mit Sylvia Gehnböck auf Rang 7 gelang einer weiteren Österreicherin heute der Sprung in die Top 10.

Trotz Kettenpanne in den Top 10

Ebenfalls zu Platz 7 kam bei den Herren Andreas Giglmayr - und das trotz einer Panne auf der Radstrecke. Dort triumphierte 70.3 Weltmeister Javier Gomez (Spanien) vor dem Briten David McNamee und dem Belgier Bart Aernouts.

Alle Details zum Event


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo