Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Über 2.500 Triathleten werden bei der 10-jährigen Jubiläumsveranstaltung des IRONMAN 70.3 St. Pölten an der Startlinie stehen.

Triathlon Ass Yvonne Van Vlerken (NED) hat bereits frühzeitig ihren Start in der niederösterreichischen Landeshauptstadt angekündigt.

Am 22. Mai 2016 wird die internationale Triathlon Szene den Blick wieder auf St. Pölten richten, wenn die 10. Ausgabe des IRONMAN 70.3 St. Pölten über die Bühne geht. Das rapide Wachstum des beliebten Ausdauerwettkampfes in Niederösterreichs Landeshauptstadt kann mit beeindruckende Zahlen aufwarten. Bei der Erstaustragung im Juni 2007 standen 568 "verrückte" Athleten an der Startlinie. 10 Jahre später hat sich der IRONMAN 70.3 St. Pölten in der Triathlon Szene etabliert und es werden 2.500 Athleten - vom Einsteiger bis zum Profi - an der Startlinie erwartet.

"Wir freuen uns besonders, dass uns Yvonne "Vonsy" Van Vlerken so früh ihre Startzusage für den IRONMAN 70.3 St. Pölten am 22. Mai gegeben hat. Yvonne ist bereits ein St. Pöltner Urgestein und zählt bei allen Bewerben, bei denen sie am Start steht zu den Sieganwärtern." schwärmt Christoph Schwarz vom Veranstalterteam über die Startzusage.

Yvonne Van Vlerken kann auf eine beeindruckende Erfolgsgeschichte beim IRONMAN 70.3 St. Pölten zurückblicken. Bei sechs Antritten beim IRONMAN 70.3 St. Pölten feierte Van Vlerken zwei Siege und zwei Dritte Plätze. Im Vorjahr verpasse sie das Podest nur knapp. 2010 schrieb die in Österreich lebende Niederländerin Geschichte und sorgte für den engsten Sieg in der IRONMAN Geschichte. In einem Sprintfinale setzte sie sich mit dem hauchdünnen Vorsprung von 0,02 Sekunden vor der Ungarin Erika Csomor durch und konnte nach 2008 ihren zweiten Sieg in St. Pölten feiern.

Erfolge von Yvonne Van Vlerken beim IRONMAN 70.3 St. Pölten

JahrRang
2015 4
2014 7
2013 3
2011 3
2010 1
2008 1

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo