Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Küstenstadt in Andalusien wurde heute beim IRONMAN 70.3 Marbella zum Triathlon-Mekka.

Für den Mitteldistanz-Triathlon in Spanien waren über 3.000 Triathleten und Triathletinnen gemeldet.

Attraktive Strecke

Bei diesem Triathlon wurden 50 Age-Group-Slots für die IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft vergeben. Geschwommen wurde im Mittelmeer. Nach dem Schwimmausstieg am Levante-Strand folgte eine 90,1 Kilometer lange Radfahrt von der Golden Mile durch die Stadt von Marbella und anschlißened durch Monda, Coin und Cartama. In Puerto Banus wurde ein letztes mal gewechselt. Nun wurden zwei Runden auf der Promenade von Marbella gelaufen, ehe nach 21,1 Kilometern am Strand von Puerto Banus die ersten Triathleten nach nicht einmal vier Stunden das Ziel erreichten.

Die Titelverteidiger aus dem Vorjahr waren der Brite David Mcnamee und die Deutsche Laura Philipp.

Andreas Dreitz vor Olympiasieger Brownlee

Der zweifache Olympiasieger Alistair Brownlee musste sich 2019 in Marbella überraschend dem Deutschen Andreas Dreitz geschlagen geben. Brownlee lag nach dem Schwimmen klar in Führung. Doch der Brite fiel zu Beginn des Radrennens aufgrund von Problemen mit dem Helm weit zurück. Vor dem Halbmarathon hatte er als Vierter fast zwölf Minuten Rückstand auf Dreitz. Den konnte er beim Lauf noch deutlich verkürzen, doch der Sieg von Dreitz war ungefährdet. Brownlee rettete mit einem hervorragenden Halbmarathon Rang 2 ins Ziel. Der Österreicher Andreas Giglmayr wurde guter Siebenter.

Titel verteidigt

Bei den Damen verteidigte Laura Philipp ihren Titel aus dem Vorjahr. Mit einer Zeit von 4:28:56 Stunden lief sie mit über zehn Minuten Vorsprung überlegen zum Sieg ein. Den 2. Rang belegte die Schweizerin Nina Derron vor der Italienerin Marta Bernardi.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Ergebnisse IRONMAN 70.3 Marbella 2019 - Herren

  1. Andreas Dreitz (GER) - 3:56:48 Stunden
  2. Alistair Brownlee (GBR) - 4:01:00 Stunden
  3. Domenico Passuello (ITA) 4:03:40 Stunden
  4. Kenneth Vandendriessche (BEL) - 4:05:21 Stunden
  5. Aleksey Kalistratov (RUS) - 4:05:41 Stunden
  6. Rasmus Svenningsson (SWE) - 4:05:56 Stunden
  7. Andreas Giglmayr (AUT) - 4:10:13 Stunden

Ergebnisse IRONMAN 70.3 Marbella 2019 - Damen

  1. Laura Philipp (GER) - 4:28:56 Stunden
  2. Nina Derron (SUI) - 4:39:13 Stunden
  3. Marta Bernardi (ITA) - 4:44:09 Stunden
  4. Malgrozata Otworowska (POL) - 4:47:58 Stunden
  5. Tine Deckers (BEL) - 4:49:14 Stunden

Alle Resultate und Bilder vom IRONMAN 70.3 Marbella


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo