Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Zugspitz Trailrun Challenge 2015 (C) Sportograf.comWas für ein Auftakt der zweiten ZUGSPITZ TRAILRUN CHALLENGE!

Niemand Geringeres als Biathlon-Star und Bewegungsbotschafterin Laura Dahlmeier eröffnete um Punkt 18 Uhr den AOK City Lauf - und setzte in 5.17,6 Minuten eine bärenstarke Zeit, die auch keine der folgenden 77 Damen (239 Starter insgesamt) unterbieten konnte.

Auf dem 1,5 Kilometer langen Parcours durch die Fußgängerzone und den Kurpark in Garmisch-Partenkirchen war es Maria Koller in 5.22,7 Min., die Dahlmeiers Zeit am nächsten kam und mit Tagesrang zwei die Führung in der Triple-Wertung (AOK City Lauf, SCOTT Rock the Top Marathon und Halbmarathon) übernahm. Den dritten Platz des Tages belegte Melanie Albrecht in 5.39,1. In der Gesamtwertung folgten Koller die passionierte Marathonläuferin Sonja von Opel (5.51,2) und Stefanie Felgenhauer (5.55,0).

Bei den Herren setzte sich Thomas Kühlmann in 4.39,3 Min. ganz knapp vor Robbie Simpson (4.40,6) und Max Olex (4.40,8) durch. Rang vier in der Tageswertung und damit auch das Leader Shirt bei den Triplern erkämpfte sich Mark Scheuring in 4.53,2 Rang. Der fünfte Platz des Tages reichte Christian Marquardt (4.55,3) für Rang zwei in der Gesamtwertung hinter Scheuring und vor Javier Rodrigo Herrero (Tagesrang sechs / 4.59,1).

Zugspitz Trailrun Challenge 2015 (C) Sportograf.com

Bei den Master Men (über 40 Jahre) siegte Marco Schneider in 4.54,5 Min. vor Holger Finkelmann (5.12,1) und Konrad Lex (5.13,2) - was zeitglich auch den Stand in der Wertung der Dreier-Wertung ergab.

Die von der AOK ins Leben gerufene Firmenwertung gewann das „Caritas Jugendhaus“ vor dem Team „Der frühe Vogel kann uns mal“ und dem „AOK AKTIV TEAM“.

Zugspitz Trailrun Challenge 2015 (C) Sportograf.com

Bereits um 16 Uhr waren es allerdings die Kleinsten, die bei strahlendem Sonnenschein auf den Parcours gingen. 57 Kinder ab drei Jahren liefen beim VIKING Kids Lauf in ihren jeweiligen Altersklassen um die Wette und freuten sich am Ende über ihre Finisher-Medaillen und tolle Preise.

Fotos (C) Sportograf.com


Kommentar schreiben

Senden
Blogheim.at Logo