Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Herrliches Laufwetter, tolle Stimmung und beachtliche Leistungen von Jung & Alt machten den 10. UNIQA Sonnenlauf wieder zu einem Lauferlebnis der besonderen Art.

Den UNIQA Halbmarathon gewann Christian Kresnik in einer Zeit von 1:13:04, bei den Damen war Lisi Gruber vom Pewag Racing Team mit 1:27:01 als erste im Ziel.

An den Besold Kinder- und Jugendläufen nahmen knapp 200 Kids teil und boten begeisternde Leistungen. Liefen die Kleinsten ohne Chip noch mit ihren Müttern und Vätern, rannten die Jugendläuferinnen und Läufer mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3,14 min/km über die Pflastersteine der Altstadt.

Der Charity Lauf am Samstag war mit 20 Teams, darunter 1 Team UNIQA Kärnten und 1 Team UNIQA Steiermark bestens besetzt. Gestartet wurde in farbenprächtigen 3er Staffeln. Der Lauf war gespickt mit drei kurzen Aktivstationen und auch die obligatorischen Schwedenbomben der Firma Niemetz durften nicht fehlen. Die Schanigärten der Kaffeehäuser am Hauptplatz waren bestens besetzt und den Gästen bot sich ein wildes, lustiges und farbenfrohes Spektakel.

Mit dem Lauf wurde die "Kärntner Kinderkrebshilfe" unterstützt. Am kommenden Wochenende wird ein Gesamtbetrag von EUR 1.400 im Rahmen des "Kirschblütenlaufs" übergeben.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo