Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

VLC, GLL, INN:Phoca Thumb M Mattighofen 2013 04 27b Der 28. Mattighofener-Sparkassen-Stadtlauf, welcher vor wenigen Tagen stattfand, ist einer der 14 Läufe des Grenzland-Cups und zählt außerdem auch zum Österreichischen Volkslaufcup.

Etwas über 300 Starter waren angemeldet, wobei die Jüngsten gerade erst einmal drei Jahre sind und der älteste Teilnehmer 88 Jahre war. Er lief zwar "nur" noch den Hobbylauf mit 3,3 Kilometer, aber in diesem Alter ist das auch schon eine Höchstleistung.

Die Kinder zeigten schon jede Menge Ehrgeiz auf ihren Distanzen von 200 Metern bis hin zu 2,2 Kilometern. Auch das Nordic-Walking wird von Jahr zu Jahr interessanter, wobei man zu unserem Stolz sagen können, mit Kerschdorfer Ernst einen der besten Walker Östereichs in unserem Verein zu haben.

Beim 10 Kilometer-Hauptlauf war es dann durch das kupierte Gelände zwar etwas anstrengend, aber nie langweilig. Der Sieg des Hauptlaufes ging heuer nach Bayern. Stefan Holzner konnte mit einer Zielzeit von 35:03 Minuten die 10 Kilometer-Hauptlauf-Distanz klar für sich entscheiden. Mit knapp einer halben Minute Abstand zum Erstplatzierten liefen dann Geold Grubmüller (TSV Mattighofen) und Manfred Ortner (Lauffreunde MAIER-PAPIER Höhnhart) in einem gewaltigen Finish ein.

"Daß wir Starter aus ganz Österreich und weit hinein in das bayrische Nachbarland begrüßen dürfen, macht uns immer wieder stolz. Wir wollen auch hoffen, daß es weiterhin so bleibt," war Manfred Stelzhammer vom TSV Mattighofen über das große Teilnehmerintresse zufrieden.

{phocagallery view=category|categoryid=271|limitstart=1|limitcount=3}

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo