Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Der norwegische Weltklasseläufer Sondre Moen hat bei einem Leichtathletik-Meeting einen neuen Europarekord aufgestellt.

Sondre Moen trat zu einem Stundenlauf auf einer 400-Meter-Laufbahn. Über den sehr selten gelaufenen Stundenlauf wollte er den mittlerweile 44 Jahre alten Europarekord von Jos Hermens brechen.

Weltrekord in Reichweite

Seit 1976 konnte der Europarekord des Niederländers Jos Hermens nicht erreicht werden. Der heutige Manager von zahlreichen Marathonläufern lief damals in Arnheim 20,944 Kilometer innerhalb einer Stunde. Diesen Rekord konnte Sondre Moen in Kristiansand verbessern. Er kam sogar dem Weltrekord von Leichtathletik-Legende Haile Gebrselassie sehr nahe.

153 Meter fehlten auf Gebrselassie

Sondre Moen gewann den Stundenlauf mit einer Distanz von 21.132 Metern. Damit war er um fast 200 Meter weiter gelaufen als Jos Hermens vor 44 Jahren. Auf den 13 Jahre alten Weltrekord von Haile Gebrselassie fehlten Moen nur etwas mehr als 150 Meter. Der Äthiopier lief im Jahr 2007 in Ostrava eine Distanz von 21.285 Metern.

Philipp Pflieger auf Rang 2

Platz 2 in Kristiansand belegte der Deutsche Philipp Pflieger, der eine Distanz von 19.909 Metern zurücklegte. Den Deutschen Rekord hält seit 1983 Werner Schildhauer mit 20.536 Metern.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Mach mit beim Anti Corona Run


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo