60 Minuten Challenge

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Usain Bolt überstand die 100-Meter-Vorläufe mit Bravour.

Jamaikas Ausnahmesprinter gewann den letzten von 7. Vorläufen im lockeren Trab nach 10,07 Sekunden. Auch US-Sprinter Justin Gatlin gab sich als Sieger des 3. Heats in 9,99 Sekunden keine Blöße. Die schnellste Vorlaufzeit markierte Gatlin's Landsmann Mike Rodgers mit 9,98 Sekunden.

Für das deutsche Duo Julian Reus (10,27 sek) und Martin Keller (10,32 sek) war hingegen Endstation.

Gleich am 1. Tag droht der Weltmeisterschaft auch gleich ein Dopingfall - und das ist kein unbekannter. Die Sprinterin Kelly-Ann Baptiste soll auf eine verbotene Substanz positiv getestet worden sein. Die Läuferin aus Trinidad & Tobago, die 2011 in Daegu über 100 Meter Bronze holte, hat bereits die Heimreise angetreten.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo