Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ein dichtes Programm wartet auf Mittelstreckenläufer Andreas Vojta in den nächsten Tagen.

Am Samstag kämpft der 24-Jährige bei der Emsley Carr Meile in London gegen die internationale Elite um US-Topstar Galen Rupp. Erst vor wenigen Wochen lief der Gerasdorfer mit 3:53,95 Minuten die zweitschnellste Zeit über die Meile, die je von einem Österreicher gelaufen wurde.

Gleich am nächsten Tag findet sich Vojta bei den heimischen Staatsmeisterschaften in Feldkirch (Vorarlberg) wieder, wo er über seine Spezialdiszplin (1500 m) starten wird. Hürdensprinterin Beate Schrott muss hingegen weiterhin, sowohl auf internationaler als auch auf nationaler Ebene, auf Wettkämpfe verzichten. Mit Brenton Rowe (5000 m) und Andreas Rapatz (800 m) müssen weitere Spitzenathleten für die Staatsmeisterschaften verletzungsbedingt passen.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo