Anti Corona Run

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Geht es nach dem Ranking des Statistikportals all-athletics.com waren Andreas Vojta und Beate Schrott 2012 unsere erfolgreichsten Leichtathleten.

1500-Meter-Spezialist Andreas Vojta, der am 31.12 beim Silvesterlauf in Peuerbach Lokalmatador Günther Weidlinger die erste Niederlage gegen einem heimischen Athleten seit fast zehn Jahren zufügte, platzierte sich als einziger ÖLV-Athlet unter den Top 1000. Überlegen die Wertung gewann der dreifache London-Olympiasieger Usain Bolt.

Bei den Damen platzierte sich Olympiafinalistin Beate Schrott als 145. hervorragend. Damit wurde sie bei den 100 Meter-Hürdenläuferinnen auf Platz 15 gereiht. Die Damenwertung holten sich punktegleich Shelly Ann Fraser Pryce und Jessica Ennis.

Pl. Di.-Pl. Name Disziplin Punkte
1. (1.) Usain Bolt 100m 1522
937. (55.) Andreas Vojta 1500m 1156
1157. (31.) Gerhard Mayer Diskus 1142
1492. (84.) Raphael Pallitsch 800m 1126
1776. (93.) Brenton Rowe 1500m 1115
2866. (68.) Dominik Distelberger Zehnkampf 1081



Pl. Di.-Pl. Name Disziplin Punkte
1. (1.) Shelly-Ann Fraser Pryce
100m 1434
1. (1.) Jessica Ennis Siebenkampf 1434
145. (15.) Beate Schrott
100m Hürden
1273
1498. (148.) Victoria Schreibeis
100m Hürden
1113
1729. (40.) Monika Gollner
Hochsprung 1104
1774. (115.) Pamela Märzendorfer
800m 1102
1867. (222.) Doris Röser
200m 1099

Di.-Pl. = Disziplinenplatzierung


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo