Good Morning Run - Virtual Run

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Usain BoltUsain Bolt wurde von der französischen Sporttageszeitung L'Equipe zum Weltsportler des Jahres gewählt!

Der Jamaikaner holte sich bei den Freiluft-Weltmeisterschaften 2015 sowohl über 100 Meter, 200 Meter als auch über die 4x100 Meter Staffel Gold.

Mit 818 Punkten verwies er Tennis-Superstar Novak Djokovic (Serbien/736) und Rugby-Weltmeister Dan Carter (Neuseeland/409) auf die Plätze. Weltsportllerlin des Jahrs ist Tennis-Profi Serena Williams (USA). Bereits im Vorjahr gewann mit Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie (Frankreich) ein Leichtathlet die begehrte Wahl. Für Bolt ist es die vierte Auszeichnung.

Mit Anna Fenninger (Rang 4) schaffte es auch eine österreichische Wintersportlerin unter die Top 5.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo