Good Morning Run - Virtual Run

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Dominik-Hufnagl (C) ÖLV Coen SchildermanDas Österreichische Leichtathletik-Team konnte am letzten Tag der U 20 Europameisterschaften erstmals am Medaillenspiegel anschreiben.

Hürdenläufer Dominik Hufnagl lief mit persönlicher Bestleistung zur Bronzemedaille. Der Niederösterreicher musste sich über 400 Meter Hürden nach 51,74 Sekunden nur dem Franzosen Victor Coroller und dem Deutschen Joshua Abuaku geschlagen geben.

Hufnagl erreichte damit seit 2011, als Lukas Weißhaidinger im Diskuswurf Gold holte, wieder eine Medaille, die erste über die 400 m Hürden in der Geschichte von Junioren Europameisterschaften. Damit haben österreichische Athleten erstmals in einer Saison sowohl eine internationale Medaille in der U23 (Ivona Dadic), U20 (Dominik Hufnagl) und U18 (Sarah Lagger) Klasse gewonnen.

"Ich fühle mich einfach nur großartig! Mein Ziel war es in das Finale einzuziehen und als ich das geschafft habe, wäre ich mit einem Platz zwischen 4 und 8 eigentlich zufrieden gewesen, dass es jetzt mit der Medaille geklappt hat ist einfach nur überwältigend für mich", ein überglücklicher Bronzemedaillengewinner.

Foto (C) ÖLV / Coen Schilderman


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo