Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

800m-Nachwuchstalent Nikolaus Franzmair gab bei der Sparkassen Gala in Regensburg auch eine Talentprobe über die 1500-Meterdistanz ab.

Der 18-Jährige Oberösterreicher qualifizierte sich in 3:47,05 Minuten locker für die U20-EM in Rieti (Norm 3:51,00). Direkt hinter ihm klassifizierte sich der Burgenländer Lukas Pallitsch (3:47,27 min).

Auf Franzmair's Spezialdisziplin über die zwei Stadionrunden startete der Kärntner Andreas Rapatz mit 1:47,96 Minuten stark in die Freiluftsaison. Das WM-Limit von 1:46,20 Minuten scheint für Rapatz somit nicht unmöglich. Paralympics-Goldmedaillengewinner Günther Matzinger lief in 1:51,67 Minuten zu einer persönlichen Bestmarke. Die U23-Norm knackte 400-Meter-Hürdenläufer Thomas Kain (51,45 sek).

Gut präsentierte sich auch Lisa-Maria Leutner im 1500m Lauf der Damen, mit ÖLV-Jahresbestleistung von 4:23,00 Minuten. Im 3000-Meter-Hindernislauf platzierten sich Christian Steinhammer (2./8:53,46 min) und Christoph Sander (3./8:55,39 min) in der Spitze des Feldes.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo