Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Hürdensprinterin Beate Schrott demütigte bei der Kurpfalz Gala in Weinheim (Deutschland) die deusche Hürdensprinterinnen-Konkurrenz.

Die Niederösterreich blieb in 12,84 Sekunden nur zwei Hundertsel über ihrer persönlichen Bestleistung. Das WM-Limit von 13,10 Sekunden kann sie aber nicht abhaken. Der Rückenwind war in beiden Läufen ein bisschen zu stark.

Bereits im Vorlauf gewann Schrott überlegen in 12,84 Sekunden. Im Finale fehlten ihr zwei Hundertsel zur Vorlaufzeit, am überlegen Sieg vor der Deutschen Nadine Hildebrand (13,00 sek) änderte das aber nichts. In fünf Tagen hat die Medizinstudentin beim Liese Prokop Memorial erneut die Möglichkeit das WM-Limit zu unterbieten.


Kommentar schreiben