Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Diamond League Zuerich 2012 08 30800-Meter Läufer David Rudisha verpasste beim Diamond-League Meeting in Zürich den erhofften Welterkord und musste sich am Ende sogar mit Platz 2 begüngen.

Der Kenianer wollte zum Saisonfinale seinen in London aufgestellten Weltrekord von 1:40,91 Minuten noch einmal verbessern. Nach schnellem Beginn musste Rudisha nicht nur den Weltrekord abschreiben, sondern sich auch dem jungen Äthiopier Mohammed Aman geschlagen geben, der mit Landesrekord von 1:42,53 Minuten Rudisha sogar den Sieg im Golden Diamond League Ranking wegschnappte.

Bolt und Blake locker zum Sieg
Die jamaikanischen Supersprinter Yohan Blake und Usain Bolt gaben sich über 100 bzw. 200 Meter keine Blöße. Blake gewann mit Meetingrekord von 9,76 Sekunden überlegen vor Landsmann Nesta Carter. Der sechsfache Olympionike Bolt legte über 200 Meter mit 19,66 sek den nächsten Meetingrekord nach und führte einen Vierfacherfolg der Jamaikaner an.

Hürdensprintern Beate Schrott musste erneut Lehrgeld zahlen. Die Olympiaachte belegte wie schon beim Diamond League Meeting in Lausanne den letzten Platz.

Ein ausführlicher Bericht folgt...

Tagessieger Diamond-League-Meeting
Kugelstoßen Reese Hoffa
USA
21,64 m
Dreisprung
Fabrizio Donato
ITA
17,29 m
Stabhochsprung
Renaud Lavillenie FRA 5,70 m
Hochsprung
Ivan Ukhov
RUS
2,31 m
400 m Hürden Agenlo Taylor
USA 48,29 sek
Speerwurf Tero Pitkämäki FIN 85,27 m
800 m Mohammed Aman ÄTH 1:42,53 min (NR, PB)
100 m Yohan Blake JAM 9,76 (MR)
200 m Usain Bolt JAM 19,66 (MR)
5000 m Isah Kiplangat Koech KEN 12:58,98 min
4x100 m Staffel USA 38,02 sek
Kugelstoßen Valerie Adams
NZL
20,81 m (MR)
Diskus
Sandra Perkovic
KRO
63,97 m
100 m
Shelly-Ann Fraser-Pryce
JAM
10,83 sek
3000 m Hindernis
Sofia Assefa
ÄTH
9:21,32 min (MR)
Weitsprung Yelena Sokolova RUS 6,92 m
400 m Sanya Richards-Ross USA 50,21 sek
1500 m Abeba Aregawi ÄTH 4:05,29 min
100 m Hürden Dawn Harper USA 12,59 sek
9. Beate Schrott AUT 13,04 sek


Kommentar schreiben


Kommentare   

0
Ist eh schon langweilig worden mit den Rudisha-Siegen. Ich glaub er Aman und Amos können sich in Zukunft gegeseitig zu noch schnelleren Zeiten pushen.
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo