Planet Earth Run - Laufevent

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Vereiner Preiner stellte beim Mehrkampf-Meeting 2019 in Ratingen einen neuen Österreichischen Rekord im Siebenkampf auf.

Die Oberösterreicherin gewann diesen Siebenkampf vor Landsfrau Ivona Dadic, die bisher den Österreichischen Siebenkampf-Rekord inne hatte.

Preiner kam auf 6.552 Punkte. Damit verbesserte sie den Landesrekord von Ivona Dadic um 39 Zähler. Dadic belegte im Ratingen mit 6.461 Punkten den 2. Rang. Für Dadic war es die zweitbeste Leistung in ihrer Karriere. Die Entscheidung fiel in Ratingen erst beim letzten Bewerb.

6 x Bestleistung

Verener Preiner lag bereits nach dem ersten Tag in Führung. Da stellte sie in allen vier Disziplinen persönliche Bestleistungen auf. Erst zu Beginn des 2. Tages riss im Weitsprung mit guten 6,16 Metern ihre Serie an Bestleistungen. Doch in der 6. Disziplin, im Speerwurf legte sie mit 49,58 Metern und einer weiteren persönlichen Bestmarke den Grundstein für den Sieg. Da ihr auch im abschließenden 800-Meterlauf mit 2:07,74 Minuten eine persönliche Bestleistung gelang, schloss sie den Siebenkampf mit insgesamt sechs Bestleistungen in den Einzeldisziplinen ab. Zudem verbesserte sie ihre erst vor drei Wochen aufgestellte Siebenkampf-Bestleistung um 119 Zähler von 6.433 Punkten auf 6.552, was gleichbedeutend mit dem nationalen Rekord ist und Platz 4 in der Weltjahresbestenliste.

"Der Rekord ist unglaublich, ich freue mich so sehr, dass mir das gelungen ist, es ist einfach riesig. Es ist natürlich auch ein Erfolg meiner Betreuer. Wolfgang Adler ist für mich der beste Trainer, ohne ihn wäre ich nicht hier. Wir wissen ganz genau wie der jeweils andere tickt und können deshalb perfekt zusammenarbeiten," so Verena Preiner.

Leistungen von Verena Preiner im Siebenkampf:

  • 100m Hürden 13,42s (+0,1)
  • Hochsprung 1,80m
  • Kugelstoß 14,34m
  • 200m 23,96s (+1,3)
  • Weitsprung 6,16m (-1,0)
  • Speerwurf 49,58m
  • 800m 2:07,74min

Ivona Dadic fix bei Olympia

Ivona Dadic kam mit 6.461 Punkten zu Rang 2. Zwar ist sie ihren Österreichischen Rekord an Verena Preiner los, doch mit dieser Leistung löste Dadic vorzeitig das Olympia-Limit für 2020 und das EM-Limit für 2020. Auch bei den Weltmeisterschaften 2019 in Doha ist die 25-Jährige fix dabei. Verena Preiner hat ebenfalls einen sicheren Startplatz bei diesen Großereignissen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo