Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Große Ehre für Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger.

Der Oberösterreicher wurde für den Länderkampf "The Match" Europa gegen die USA nominiert.

Mehr als 30 Disziplinen

Erstmals seit vielen Jahrzehnten wird in der Leichtathletik solch ein Duell ausgetragen. Die Athleten kämpfen in mehr als 30 Disziplinen gegeneinander. Auch der Diskuswurf ist Teil des Programms. Für Europa wurden neben Weißhaidinger auch noch Daniel Stahl (Schweden), Piotr Malachowski (Polen) und Ola Stunes Isene (Norwegen) nominiert.

8.000 Euro

Die Sieger der Disziplinen erhalten ein Preisgeld von 8.000 Euro. Im Diskuswurf ist Europa der Favorit. Weißhaidinger möchte für seinen Kontinent möglichst viele Punkte im Duell gegen die USA holen.

"The Match" wird am 10. und 11. September in Minsk (Weißrussland) ausgetragen.


Kommentar schreiben