Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Morgen Sonntag um 8:57 Uhr wird Marathon-Legende Haile Gebrselassie zum bereits 3. Mal den Startschuss zu Österreichs größter Laufveranstaltung geben.

Der Äthiopier ist wie in den vergangenen zwei Jahren im Halbmarathon am Start. Zwar wird es erstmals kein "Catch Me If You Can" Verfolgungsrennen geben, mit einem Landsmann und drei Kenianern wartet jedoch starke Konkurrenz auf den bald 40-Jährigen.

Bereits vor zwei Jahren gelang Gebrselassie mit 60:18 Minuten die schnellste Zeit, die je in Wien gelaufen wurde. Nun möchte der Äthiopier noch einmal unter einer Stunde laufen. Die Chancen, den ehemaligen Marathon-Weltrekordler in den nächsten Jahren weiterhin in Wien zu sehen, stehen gut. Mit 39 Jahren hat Gebrselassie noch lange nicht vom Leistungssport genug. Im nächsten Jahrzehnt möchte der zweifache Olympiasieger Weltrekorde in den Masters-Klassen knacken, wie er in der Pressekonferenz vor dem Vienna City Marathon verriet.

Gut möglich, das also nächstes Jahr beim Wien Marathon erstmals auch ein Weltrekord fällt.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo