Planet Earth Run - Laufevent

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Leichtathletik By Albrecht%20E.%20Arnold Pixelio.deWeltrekordsprintler Usain Bolt meldet sich in Rom nach seiner enttäuschenden Leistung vergangene Woche in Ostrava eindrucksvoll über 100 Meter zurück.

Der Jamaikainer gewann in der Jahresweltbestzeit von 9,76 sek deutlich vor dem ehemaligen Weltrekordler Asafa Powell (9,91 sek). Damit verbesserte sich Bolt gegenüber seiner schwachen Darbietung von letzter Woche um 28 Hundertsel.

Koech hauchdünn am Weltrekord vorbei
Noch beeindruckender war die Leistung von Paul Koech über 3.000m Hindernis. Der Kenianer lief nach schnellem Schlussspurt in 7:54,31 min zum Tagessieg und verpasste den acht Jahre alten Weltrekord von Saif Saaeed Shaheen (Katar) nur um 68 Hundertsel.

Schnelle Damen
Bei den Damen überzeugten über 1.500m die Äthiopierin Abeba Aregawi (3:56,54 min) und über 5.000m die Kenianerin Vivian Cheruiyot (14:35,62 min) mit neuen Jahresweltbestzeiten.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo