Blaufränkischland Marathon

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Antyukh London2012 400huerdenfinaleDie Favoritin hats gemacht: Die Russin Natalya Antyukh sicherte ihrem Land die 3. Leichtathletik-Goldmedaille in London.

Die Weltjahresbeste, die bereits im Vorlauf und im Semifinale die Schnellste war, hatte jedoch im Finale härter zu kämpfen als erwartet.

Denn die Staffel-Goldmedaillengewinnern von Athen wurde lange von Weltmeisterin Lashinda Demus (USA) gefordert. Schlussendlich musste Antyukh mit 52,70 Sekunden sogar eine neue persönliche Bestleistung aufstellen um den totalen Triumph der US-Stars (in den anderen drei Entscheidungen des Tages gingen die Goldmedaillen an die USA) zu verhindern.

Demus hatte am Ende nur 7 Hundertsel Rückstand. Die Tschechische Mitfavoritin Zuzana Hejnova holte in 53,38 Sekunden Bronze.


Kommentar schreiben

Senden
Blogheim.at Logo