Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Norweger Jakob Ingebrigtsen sicherte sich auch über die 5.000 Meter den Europameistertitel.

Nachdem der erst 17-Jährige bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2018 in Berlin schon über die 1.500 Meter triumphierte, war Ingebrigtsen auch über die 5.000 Meter nicht zu schlagen.

Er setzte sich mit europäischen U 20 Rekord von 13:17,06 Minuten gegen seinen acht Jahre älteren Bruder Henrik Ingebrigtsen durch. Hinter dem Bruderpaar lief der Franzose Morhad Amdouni zu Bronze.

Vojta weit zurück

Chancenlos war Andreas Vojta. Der Wiener belegte im 24-köpfigen Feld den 20. Platz, lief aber immerhin eine Saisonbestleistung von 13:42,75 Minuten. Für ihn war es nach vier EM-Teilnahmen über die 1.500 Meter der erste EM-Start über die 5.000 Meter

https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/dc470532143d4ac1a46aa71c2138de54LIVE-ERGEBNISSE & alle Gewinner

Zum Zeitplan & Programm

Zum Medaillenspiegel


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren