Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Eine erst 17 Jahre alte Läuferin aus Afrika gab eine positive Dopingprobe ab.

Gegen die Kenianerin Angela Ndungwa Munguti wurde eine vier Jahre lange Dopingsperre verhängt, so die Meldung der Integritätskommission des weltweiten Leichtathletikverbandes "World Athletics".

Doping: Nandrolon

Die Mittelstreckenläuferin wurde auf das Steroid Nandrolon positiv getestet. Munguti galt als große Laufhoffnung Kenias. Bei den afrikanischen Jugendspielen holte sie die Silbermedaille. Ihre Sperre ist rückwirkend mit 7. Oktober 2019 gültig.

Über 40 positive Tests

Laut ran.de war es bereits die 43 positive Dopingkontrolle in diesem Jahr von einem Leichtathleten oder einer Leichtathletin aus Kenia.


Kommentar schreiben