Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Welser Halbmarathon (C) VeranstalterDie letzten Trainingseinheiten absolvieren, die Energiespeicher richtig voll tanken und dann mit voller Freude an den Start gehen!

Am kommenden Wochenende, Sonntag, 15. März (10 Uhr), fällt endlich der Startschuss für den 24. Int. Welser Sparkasse OÖ Halbmarathon. Anmelden kann man sich bis einen Tag vor dem großen Event, fix dabei sind auch in diesem Jahr wieder ganz besonders schnelle Gäste.

Und auch mit dem schönen Wetter sollte es in diesem Jahr endlich wieder einmal klappen!

Für alle, die mit der Anmeldung immer noch zuwarten wollen, besteht bis 11. März die Möglichkeit zur Internet-Nachmeldung. Am Tag vor dem Event kann man sich quasi „Last-Minute“ direkt in der Turnhalle des Welser Turnvereines (1. Stock) anmelden. „Keine Angst! Spätentschlossene sind natürlich auch herzlich willkommen. Nur am Veranstaltungstag können wir keine Anmeldungen mehr annehmen“, erklärt Organisator Otto Geitz. Schon jetzt auf der Starterliste stehen wieder Top-Athleten vom Laufverein run2gether. Esther Wanjiru Macharia (Streckenrekordhalterin Graz Marathon; 2.32.12) wird den Rekord bei den Damen (1.13.06) ins Visier nehmen. Bei den Herren gibt Robert Gaitho Gititu sein Europa-Debüt und versucht sich auf der pfeilschnellen Strecke an den Streckenrekord (1.03.21) heranzutasten.

Und wie schaut es in diesem Jahr mit dem Wetter aus? Jetzt kommt erst einmal der Frühling nach Wels mit angenehmen Temperaturen! Nach den stürmischen Verhältnissen 2013, und dem starken Regen im vergangenen Jahr, hofft das Organisationsteam dieses Mal auf Unterstützung vom Wettergott. „Wir haben alles im Griff, nur das Wetter können wir leider nicht beeinflussen. Ich habe deshalb schon ein paar Stoßgebete zum Himmel geschickt“, lacht Geitz.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo