Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

„Laufen im Sonnenuntergang“ heißt es beim Nachthalbmarathon am Ossiacher See!

Zum 12. Mal wird am Freitag, 17. Juni 2016 der mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus bekannte Ossiacher See Nachthalbmarathon ausgetragen. Jährlich wechselt der Start- und Zielort zwischen Bodensdorf und Ossiach.

2016 wird in Bodensdorf gestartet und der Zieleinlauf ist am Sportplatz in Ossiach. Ein wohl besonderes Erlebnis für alle Teilnehmer am Nachthalbmarathon ist der „Gratis Schiffstransfer“ mit der MS Ossiach von der Startnummernausgabe in Ossiach zum Start nach Bodensdorf.

Durch die Startzeit am Abend (19.00 Uhr) können die Teilnehmer neben der gegebenen Renn-Atmosphäre zusätzlich noch den traumhaften Sonnenuntergang am See genießen.

Wem die 21,1 km Halbmarathon-Strecke zu anstrengend ist, der kann beim Volkslauf über 7 km an den Start gehen. Für diese Strecke gibt es auch eine Teamwertung sowie einen Nordic-Walking-Bewerb. Gestartet werden diese Bewerbe in Heiligengestade. Ein Shuttle-Bus bringt die Teilnehmer dieser Bewerbe von Ossiach zum Start nach Heiligengestade.

Ab 16:00 Uhr finden im Bereich des Zielgeländes am Sportplatz in Ossiach die Läufe für die Klassen „Knirpse, Kinder und Jugendliche“ statt.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Während der Startnummernausgabe für den Ossiacher See Nachthalbmarathon wird es dieses Jahr an beiden Tagen (16./17.6.2016) erstmals eine Sportcharity geben. Der Kärntner Extremdauersportler karitativer Aktionen - Dominik Pacher, läuft am Laufband vor Ort, für den guten Zweck. Jeder kann mit seiner Teilnahme diese Aktion unterstützen. Der Erlös geht an "Herzschlag" - der Verein der Special Olympics Österreich.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo