Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Diesen Sonntag fand auf der Prater Hauptallee der 3. und letzte Eisbärlauf des LCC Wien statt.

Ungewöhnlich für Mitte März waren die gut 1.000 Läufer und Läuferinnen in der Prater Hauptallee von Winterlandschaft und Schnee umgeben.

Beim mittlerweile 605. Laufevent des LCC Wien mussten die Teilnehmer je nach Distanz eine, zwei, drei oder vier Runden in der Hauptallee laufen. Für die 7 km-Läufer war nach einer Runde Schluss, für die 14 km Teilnehmer nach zwei Runden und für die Halbmarathonläufer nach drei Runden. Wer gar 28 km laufen wollte, musste eine weitere Runde zurücklegen.

Start und Ziel befanden sich in der Nähe des Stadionparkplatz.

Überlegener Sieger beim Halbmarathon

Überlegener Sieger über die Halbmarathondistanz war der Slowake Marcel Matanin mit einer Zeit von 1:14:11 Stunden. Auch der Zweit- und Drittplatzierte Manuel Luef und Martin Zigo blieben noch unter 1:20 Stunden. Bei den Damen schaffte Alison Heslin als einzige Läuferin eine Zeit unter 1:30 Stunden.

Über die 28 km gewann Marcal Gallemi knapp vor Harald Tschernitz. Sieger des 14 km Bewerbes wurde Jakob Mehamad. Die kürzteste Distanz über 7 km war eine klare Sache für Manfred Futterknecht.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Ergebnisse Eisbärlauf 2018 - Halbmarathon Herren

RangNameJg.VereinNettomin/km
1 Matanin Marcel 1973 Ivanka Pri Dunaji 01:14:11 03:30
2 Luef Manuel 1981 MSC ROGNER Bad Blumau 01:19:15 03:45
3 Zigo Martin 1989 BEHAME.Sk 01:19:38 03:46
4 Nudl Richard 1970 Polizei SV Leoben 01:20:18 03:48
5 Neal Tobias 1985 Runn Inc. 01:21:46 03:52
6 Pernold Josef 1967 LAC Hartekin 01:21:57 03:53
7 Stromberger Gerhard 1976 KELAG Energy Running  01:22:03 03:53
8 Hinterhölzl Lukas 1989 LCCWien 01:23:37 03:57
9 Ligier Jacques 1985 Wien 01:24:04 03:59
10 Radatz Harald 1972 LC Wienerwaldschnecken 01:24:33 04:00
11 Steiner Bernhard 1968 OMV 01:25:20 04:02
12 Csitkovits Gerald 1969 Wien 01:27:32 04:08
13 Pataki Klaus 1973 Neunkirchen 01:27:56 04:10
14 Burger Robert 1985 Galliziaga 01:27:58 04:10
15 Wallner Martin 1988 ASKÖ Tri TEAM Judenburg 01:28:06 04:10
16 Zandl Christoph 1991 URC Renner Langenlois 01:28:45 04:12
17 Danczul Tobias, BSc 1994 Wien 01:29:11 04:13
18 Karner Andreas 1972 KA TriSports 01:29:28 04:14
19 Marschall Thomas 1979 TC Long Beach City 01:29:29 04:14
20 Tauber Alex 1975 Wien 01:29:37 04:14

Ergebnisse Eisbärlauf 2018 - Halbmarathon Damen

RangNameJg.VereinNettomin/km
1 Alison Heslin 1987 01:26:33 04:06
2 Tulejova Eva 1982 SKP Bratislava 01:30:06 04:16
3 Berisa Diana 1977 Vienna 01:31:02 04:18
4 Kalbacher Monika 1979 Team Ausdauercoach 01:33:59 04:27
5 Zankl Stefanie 1985 Kenias Letzte Reserve 01:36:33 04:34
6 Fend Martina 1966 Sportfreunde Scholler 01:36:48 04:35
7 Putz Eva-Maria 1996 LAC Hartekin 01:38:40 04:40
8 Dumitras-Tasdemir Alvina 1983 Salzburg 01:39:40 04:43
9 Nast Katharina 1983 Wien 01:40:05 04:44
10 Staudacher Simone 1976 Wien 01:40:10 04:44

 

Alle Ergebnisse und Fotos vom Eisbärlauf


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo