Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kärnten stand dieses Wochenende ganz im Zeichen des Laufsports.

Denn wie jeden Sommer waren auch heuer beim "Kärnten Läuft"-Laufwochenende tausende Läufer und Läuferinnen sportlich auf den Beinen.

Das großes Highlight von Kärnten Läuft fand wie gewohnt am Sonntag Vormittag statt. Rund 7.000 Aktive traten zum Wörthersee Halbmarathon bzw. zum kurzen Laufbewerb über 10,55 Kilometer an.

Der Halbmarathonwettbewerb über 21,1 Kilometer ist mittlerweile der schnellste Halbmarathon Österreichs. So liefen in den vergangenen Jahren einige Spitzenläufer Zeiten um die 60 Minuten und somit nur knapp über dem bestehenden Weltrekord, der bei 58 Minuten liegt. Auch heuer standen die Weltklasseathleten aus Afrika beim Wörthersee Halbmarathon in Velden im Vordergrund.

Zweikampf um den Tagessieg

Bei den Herren kämpften fast wie erwartet Geoffrey Ronoh und Stephen Kiprotich um den Tagessieg. Am Ende setzte sich der Kenianer Ronoh nach 1:01:31 Stunden mit nur einer Sekunde Vorsprung gegen Olympiasieger Kiprotich aus Uganda durch. Für Ronoh ist es nicht der erste Sieg in Kärnten. 2014 gewann er am Wörthersee mit neuem Streckenrekord und persönlicher Bestzeit von 59:45 Minuten. Auf den Plätzen 3 bis 7 liefen fünf weitere Kenianer über die Ziellinie. Beste Nicht-Afrikaner war auf Rang 10 der Deutsche Timo Göhler (1:05:57 h). Nicht weit dahinter platzierte sich auf Platz 14 der schnellste Österreicher Stefan Linseder (1:08:40 h). Mit Michael Kügerl, Christian Robin und Adrian Igerc blieben drei weitere einheimische Läuer unter 1:10 Stunden.

Moser knapp an Podest dran

Bei den Damen war die Entscheidung um den Halbmarathon-Sieg hingegen weniger eng. Denn die Kenianerin Agnes Chebet hatte nach 1:12:40 Stunden 82 Sekunden Vorsprung auf die Kroatin Matea Parlov. Die Österreicherin Cornelia Moser (1:16:17 h) belegte hinter der Litauerin Monika Bytautine Rang 4.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Ergebnisse Kärnten Läuft: Wörthersee Halbmarathon 2018 - Top 20 Herren

RangNameVereinZeit
1 Geoffrey Ronoh Volare Sports 01:01:31
2 Stephen Kiprotich Global Sports 01:01:32
3 Laban Korir Global Sports 01:02:20
4 Hillary Kipsambu Global Sports 01:03:10
5 Hillary Kimaiyo Zsolt Benedikt 01:03:25
6 Peter Kirui Volare Sports 01:04:25
7 Stephen Ndungu Kiarie Run2gether 01:04:34
8 Mourad Marofit Alberto Garcia 01:04:48
9 Zakariae Mazouzi Alberto Garcia 01:05:44
10 Timo Göhler LAV Stadtwerke Tübingen 01:05:57
11 Ronald Kariuki Run2gether 01:07:41
12 John Kosgei Run2gether 01:08:29
13 Rok Puhar AK Triglav Kranj 01:08:33
14 Stefan Linseder Kolland Topsports 01:08:40
15 Michael Kügerl LTV Köflach 01:09:25
16 Christian Robin LC Villach 01:09:32
17 Adrian Igerc LG Südkärnten 01:09:48
18 Andreas Stöckl SC Leogang/Hervis Saalfelden 01:10:56
19 Florian Schipflinger LC Villach 01:12:41
20 Marc Dorfmeister SVS Leichtathletik 01:14:19

Ergebnisse Kärnten Läuft: Wörthersee Halbmarathon 2018 - Top 10 Damen

RangNameVereinZeit
1 Agnes Chebet 01:12:40
2 Matea Parlov Athletic Club Svetice 01:14:02
3 Monika Bytautiene 01:14:19
4 Cornelia Moser 01:16:17
5 Silvia Schwaiger 01:16:40
6 Tünde Szabo 01:19:02
7 Alexandra Hauser Adidas Terrex 01:21:38
8 Tina Fischl 01:23:36
9 Barbara Bischof Kelag Energy 01:23:44
10 Alison Heslin 01:25:03

Alle Ergebnisse und Fotos


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo