Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Nachdem der Barcelona Halbmarathon im vergangenen Jahr einmalig auf den Herbst verschoben wurde, konnte der Mitja Marató Barcelona in diesem Jahr wieder in der ersten Jahreshälfte stattfinden.

In diesem Jahr wurde aber nicht im Februar gelaufen, wie es bis einschließlich 2020 immer der Fall war, sondern Anfang April. Die Hoffnungen waren zudem groß, dass wieder ein ähnlich großes Starterfeld wie noch Anfang 2020 erreicht wird.

20.000 Halbmarathonläufer in Barcelona

2020 beendeten 18.530 Läufer und Läuferinnen den Barcelona-Halbmarathon, womit sich die Veranstaltung als einer der größten Halbmarathonbewerbe Europas gefestigt hat. Vergangenen Herbst waren es aufgrund der Einschränkungen "nur" 7.616 Finisher.

Schnelle Strecke durch die Stadt

Dafür gab es im vergangenen Jahr herausragende Zeiten. Denn der Äthiopier Haftu Teklu benötigte für die 21,1 Kilometer nur 59:39 Minuten. Es war nach 2018 und 2020 erst die dritte Halbmarathonzeit unter einer Stunde in Barcelona. Zudem konnte Teklu den Kursrekord um fünf Sekunden verbessern. Bei den Damen sind die 1:05:09 Stunden von Florence Kiplagat seit 2015 unerreicht. Die Kenianerin gewann zwischen 2014 und 2017 sogar vier Mal in Serie den Barcelona-Marathon. Titelverteidigerin bei den Damen war mit Sandrafelis Tuei (1:07:12 Stunden) ebenfalls eine Athletin aus Kenia.

Auch für 2022 wurden zahlreiche Profis verpflichtet, vorrangig natürlich aus den afrikanischen Ländern. Die hatten durchaus das Potential, ähnliche Zeiten zu laufen, wie die bisherigen Streckenrekorde in Kataloniens Millionenmetropole. Mitfavoritin auf den Sieg war u.a. die Kenianerin Margaret Kipkemboi, die 2019 Vizeweltmeisterin über die 5.000 Meter wurde.

Streckenrekord-Double für Haftu Teklu

An der Spitze der Herren war es schlussendlich eine Wiederholung vom letzten Jahr. Denn Haftu Teklu konnte nicht nur seinen Sieg verteidigen, sondern wie auch 2021 den Streckenrekord um einige Sekunden steigern. Nachdem ihm 2021 mit 59:39 Minuten eine Verbesserung um fünf Sekunden gelang, waren es mit 59:06 Minuten diesesmal sogar mehr als 30 Sekunden. Diese Steigerung war allerdings für den Äthiopier notwendig, denn die Top 5 trennten beim Barcelona Halbmarathon 2022 lediglich 12 Sekunden.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Beinahe wäre auch bei den Damen der sieben Jahre alte Rekord gefallen. Schlussendlich fehlten Favoritin Magaret Kipkemboi nur wenige Sekunden. Die Läuferin aus Kenia gewann bei ihrem Halbmarathon-Debüt nach 1:05:26 Stunden überlegen, auf den Streckenrekord hatte sie nur 17 Sekunden Verspätung.

Ergebnisse Barcelona Halbmarathon 2022 ➤ Damen

Pos.NameLandZeit
1 Magaret Kipkemboi KEN 01:05:26
2 Gete Alemayehu ETH 01:06:37
3 Asnakech Awoke ETH 01:09:34
4 Rediet Daniel Molla ETH 01:10:22
5 Aoife Cooke IRL 01:10:58
6 Katerine Tisalema ECU 01:12:51
7 Gordon Lim Singapur 01:12:58
8 Linnéa Sennström SWE 01:13:34
9 Silvia Ortiz ECU 01:13:51
10 Leonie Balter H 01:14:12
11 Cecile Jarousseau FRA 01:14:25
12 Vienna Soyland NOR 01:14:40
13 Cristina Silva ESP 01:14:48
14 Gisela Carrion Bertran ESP 01:15:09
15 Mireia Guarner ESP 01:15:21
16 Charlotte Andersson SWE 01:15:35
17 Lisa Marie Bezzina MLT 01:18:10
18 Romane Lemiere FRA 01:18:18
19 Emilia Siltanen Finlandia 01:18:20
20 Laura Bel Franquesa ESP 01:19:22
21 Anna Jonsson SWE 01:19:34
22 Beatriz Caspar ESP 01:19:51
23 Weronika Brzuchalska SWE 01:20:13
24 Laura Sanzberro Solana ESP 01:21:30
25 Anna Benavides Roca ESP 01:21:30
26 Giulia Rigodanza ITA 01:21:50
27 Sandra Asín Retrés ESP 01:22:13
28 Natalia Winnicka ESP 01:22:27
29 Ida Tjørsvaag NOR 01:22:44
30 Jone Vaituleviciute LTU 01:23:28
31 Lisbeth Pedersen NOR 01:23:32
32 Rebeca Suárez González ESP 01:23:36
33 Azeline Martino FRA 01:23:38
34 Joanna Susmanek Polonia 01:23:59
35 Mariana Marques POR 01:24:10
36 María Regina Henriette Yamin Morales MEX 01:24:17
37 Silvia Roldan Balsalobre ESP 01:24:34
38 Mery Bonina Silva ARG 01:24:46
39 Marta Sabaté Tormos ESP 01:24:59
40 Lilas Notteau FRA 01:25:13
41 Ingeborg Lianes NOR 01:25:53
42 Jackeline Gómez Mamian COL 01:26:01
43 Laia Riudavets Victory ESP 01:26:27
44 Marta Martin Morata ESP 01:26:44
45 Claudia Escarate ESP 01:27:03
46 Juteau Charlotte FRA 01:27:07
47 Marta Burgues Ros ESP 01:27:22
48 Martha Koerts NED 01:27:29
49 Sarah Vidal FRA 01:27:34
50 Grace Puertas Oyague ESP 01:27:35

Ergebnisse Barcelona Halbmarathon 2022 ➤ Herren

Pos.NameLandZeit
1 Haftu Teklu ETH 00:59:06
2 Chala Regasa ETH 00:59:10
3 Elvis Cheboi KEN 00:59:15
4 Antenayehu Dagnachew ETH 00:59:17
5 Kindie Derseh ETH 00:59:18
6 Teressa Nyakora ETH 01:00:12
7 Ali Chebures UGA 01:00:53
8 Abe Gashahun ETH 01:00:56
9 Gebru Redahgne ETH 01:00:57
10 Thierry Ndikumwenayo Pacer 01:01:36
11 Berhane Tesfay ERI 01:01:45
12 Titus Mbishei KEN 01:02:04
13 Mohamed Ali H 01:03:53
14 Aziz Boukebal FRA 01:03:54
15 Mohamed El Ghazouany MAR 01:04:37
16 Brice Morisseau FRA 01:04:51
17 Pablo Salaverria ESP 01:04:52
18 Gabriel Steffensen SWE 01:04:55
19 Krilan Le Bihan FRA 01:04:55
20 Nan Oliveras Font ESP 01:04:56
21 Jack Gray GBR 01:04:56
22 Daniel Stone IRL 01:04:59
23 Marcel Walkington AUS 01:05:10
24 Baptiste Jard FRA 01:05:20
25 Richard Horton GBR 01:05:28
26 Oosterlinck Ward BEL 01:05:43
27 Petter Johansen NOR 01:05:45
28 Abel Casalí Carvajal ESP 01:06:09
29 Xavi Tomasa Serrano ESP 01:06:24
30 Oriol Ramírez Llop ESP 01:06:39
31 Quentin Cau FRA 01:06:56
32 Allan Bourieau FRA 01:07:12
33 Dominic Müller GER 01:07:32
34 Miguel Ferrer Muro ESP 01:07:34
35 Adrian Guirado ESP 01:07:37
36 Martinez Xavier FRA 01:07:37
37 Chris Darling GBR 01:07:41
38 Boche Cyril FRA 01:07:50
39 Cédric Labadens FRA 01:07:58
40 Marc Garcia Serras ESP 01:08:01
41 Josep Diaz Carretero ESP 01:08:11
42 Juan Gimeno Benavent ESP 01:08:12
43 Lucas Mola Díaz ESP 01:08:18
44 Diego Polo ESP 01:08:32
45 Romuald Brun FRA 01:08:48
46 Jonas Uster GER 01:09:03
47 David Troy IRL 01:09:03
48 Ronan Huguet FRA 01:09:06
49 Yannick Van Lunter BEL 01:09:11
50 Javier Menta Martinez ESP 01:09:13

Alle Resultate und Bilder vom Barcelona Halbmarathon


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo