Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Zum „60er“ des USK Hof hat die Sektion Lauftreff den 1. Fuschlsee HM veranstaltet und dabei knapp 300 SportlerInnen aus Nah und Fern nach Hof gebracht.

Läuferwetter und ein perfektes Rahmenprogramm haben für super Stimmung gesorgt.

Am vergangenen Sonntag, 26. Juni 2016, war es soweit: Im Rahmen des 60-Jahres-Jubiläum hat die Sektion Lauftreff bereits zum 19. Hofer Lauffestival eingeladen.

Um den LäuferInnen ein besonderes Schmankerl zu bieten, gab es heuer den 1. Fuschlsee Halbmarathon. Und es war ein voller Erfolg.

Rund 180 Anmeldungen haben die Erwartungen der Veranstalter weit übertroffen. Bei perfektem Läuferwetter mit leichtem Nieseln zu Beginn und moderaten Temperaturen haben rund 150 SportlerInnen die anspruchsvolle Strecke in Angriff genommen – begleitet durch eine Salve der Hofer Prangerschützen.

Die Strecke führte gleich nach dem Start bergauf ins Hofer Sportzentrum, danach steil bergab zur Fuschler Ache und dieser entlang bis zur Hundsmarktmühle. Dann folgte der landschaftlich schönste Teil entlang des Fuschlseerundweges bis zum Hofer Badestrand. Einige Kilometer vor dem Ziel hieß es nochmals Zähne zusammenbeissen: über einen Wiesen- und Waldweg ging es wieder steil bergauf bis ins Hofer Ortszentrum, um danach noch rund 1 km ins Ziel auszurollen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Dort erwartete bereits die Trachtenmusikkappelle Hof die LäuferInnen und spielte unterhaltsame Musik für Jung und Alt.

Das Küchenteam des Lauftreffs sorgte mit Grillhendln und allerlei anderen Köstlichkeiten für einen kulinarischen Genuß.

Sieger über die Halbmarathonstrecke wurde Johannes Willburger aus Salzburg in 1:22:29 Stunden und die Triathletin Dominique Angerer vom TrumerTriTeam in 1:38:53 Stunden.

Auch beim Salzburger Nachrichten-Staffellauf, dem Jugendlauf und bei den Kinderläufen wurden beachtliche Leistungen erbracht. Sieger des Staffellaufs wurde die TMK Hof bei Salzburg.

Im Rahmen der Siegerehrung wurde auch die neue USK-Hymne von einem Ensemble der TMK Hof erstaufgeführt.

Zur Siegerehrung gratulierten auch noch der Hofer Bürgermeister Thomas Ließ als auch der Caritas-Direktor Mag. Johannes Dines allen Läufern zu ihren Leistungen. Der Lauftreff des USK Hof möchte allen Teilnehmern, Zuschauern und Sponsoren für Ihr Kommen und ihre Unterstützung danken und wird auch heuer wieder den Mathiashof finanziell unterstützen.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo