Virtual Run Challenge

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

In Rheinland-Pfalz hat ein Feuerwehrmann einen kuriosen Weltrekord aufgestellt.

Lars Kegler lief als erster Mann der Welt mit einem Baumstamm die Halbmarathondistanz in unter zwei Stunden. Die gesamten 21,1 Kilometer bewältigte er mit einem 22 Kilogramm schweren Baumstamm.

1:58:20

Der bisherige Weltrekord lag bei 2:29:21 Stunden. Lars Kegler benötigte bei seinem Halbmarathon in Speyer 1:58:20 Stunden. Das ergibt einen Kilometerschnitt von 5:36 Minuten. Ziemlich beachtlich, mit einem 22 Kilogramm schweren Baumstamm auf der Schulter.

Als offizieller Weltrekord wird seine Leistung aber nicht anerkannt, da er bei Guinness World Records dafür nicht ansuchte. Für Lars Kegler war es nicht das erste Rekordprojekt mit Zusatzgewicht. Laut swr3 bewegte er sich im Jahr 2019 über 41 Stunden ohne Unterbrechung auf einem Laufband. Dabei hatte er ebenfalls ein Zusatzgewicht von 22 Kilogramm auf den Schultern.

 

Dazu passend:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo