Virtual Run Challenge

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Giflauf

In unserer neuen Serie verraten wir euch Infos zum Laufsport- und der Leichtathletik die man nicht unbedingt wissen muss, aber dennoch interessant sind.

- Die Marathon-Distanz von 42,195 Kilometer entstand dadurch, das die britische Königsfamilie beim Olympischen Marathon 1908 von ihren Balkon aus den Start sehen wollte. Durch die Streckenverlegung ergab sich eine Distanz von 42,195 Kilometern. Das Gerücht, das nach der Griechischen Legende 490 Jahre vor Christus die Marathondistanz ihren Ursprung hatte, ist hingegen falsch. Vor 1908 war die Distanz 40,23 Kilometer. 1921 wurde die Streckenlänge verbindlich auf 42,195 km festgelegt.

- Der dm-Frauenlauf ist nicht der größte Frauenlauf Europas (wie häufig vom Veranstalter angepriesen). In Dublin liefen 2012 40.395 Frauen - damit sind die Iren sogar die Nummer 1 der Welt.

- Der Marathon 1908 endete mit einem Drama. Der Führende Dorando Pietri brach auf der Schlussrunde im Stadion ein und benötigte für die letzten knapp 400 Meter fast zehn Minuten. Erst mit Hilfe von Kampfrichtern konnte er über die Ziellinie geschleppt werden, wodurch er auch durch die Inanspruchnahme von Hilfeleistung nachträglich disqualifiziert wurde.

- Vor 40 Jahren (3.6.1972) wurde in New York der erste Frauenlauf ausgetragen. In dem Jahr wurde auch vom damaligen US-Präsidenten Richard Nixon die Gesetzgebung Title IX unterzeichnet, die Frauen in allen Bereichen der Bildung inkl. Sport, die gleiche Stellung wie den Männern zusicherte.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

- Der erste olympische Frauen-Marathon fand jedoch erst 1984 statt.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo