Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am 26. Mai 2019 wird der Österreichische Frauenlauf zum 32. Mal in Wien ausgetragen.

Mit über 30.000 Starterinnen ist es der größte Frauenlauf in Europa. Zur Auswahl stehen wie gewohnt zwei Laufbewerbe über zehn und fünf Kilometer, sowie ein Nordic-Walking-Bewerb

Beeindruckende Zahlen

Für das heurige Rennen sind Läuferinnen aus 92 Ländern gemeldet. 5.600 Teilnehmerinnen sind noch unter 18 Jahre alt. 1.400 kommen aus dem Ausland. Über die fünf Kilometer sind dabei etliche Profiläuferinnen aus dem In- und Ausland am Start.

Die Ergebnisse zum Frauenlauf 2019 sind online

Streckenrekord in Gefahr?

In der Favoritenrolle ist die Neuseeländerin Camille Buscomb, die mit einer persönlichen Bestzeit von 15:10 Minuten sogar das Potential hat, den acht Jahre alten Streckenrekord von Ana Dulce Felix über die fünf Kilometer zu brechen. Die Portugiesin lief damals 15:27,4 Minuten. Ebenfalls viel zuzutrauen ist der Kenianerin Caroline Makandi Gitonga, die eine Bestmarke von 15:32,2 Minuten auf ihrer Vita hat. Die Australierin Tara Palm reist mit einer Bestzeit von 15:36,8 Minuten nach Wien an. Chancen auf einen Spitzenplatz hat auch Nada Ina Pauer, die im Vorjahr beste Österreicherin war. Auch die Deutsche Katharina Heinig kann im Kampf um das Podest mitmischen.

Die Ergebnisse zum Frauenlauf 2019 sind online

Interessante Fakten zum Frauenlauf

Die jüngste Teilnehmerin ist Jahrgang 1996, die älteste Läuferin wurde 1933 geboren, also vor 86 Jahren. Im Ziel warten 31.000 Rosen auf die 31.000 Läuferinnen. Die Medaillen wiegen in Summe über zwei Tonnen. Für eine korrekte Zeitmessung sorgen 56 Zeitnehmungsmatten. Für ausreichend Verpflegung ist gesorgt, so gibt es über 30.000 Flaschen Vöslauer im Ziel und 10.000 Liter Vöslauer auf der Strecke, auch mit 33.000 Flaschen Gatorade werden die Läuferinnen versorgt. Für einen reibungslosen Ablauf sorgen 600 freiwillige Helfer, 64 Sanitäter und 157 Streckenposten. Über 200 Toiletten gibt es entlang der Strecke und im Start- und Zielbereich.

Gestartet wird das Rennen am Sonntag um 9:00 Uhr. Um 10:30 Uhr folgt der zweite Laufbewerb über zehn Kilometer, ehe um 11:10 Uhr die Nordic-Walkerinnen über 5 Kilometer für einen gelungenen Abschluss sorgen werden.

Alle Details zum Österreichischen Frauenlauf


Kommentar schreiben