Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Frau Läuft by ©SIP - Uwe BrandlMartina Bruneder-Winter und Anita Baierl feierten bei der 5. Auflage der Bewegungsaktion „Frau läuft!“ Favoritensiege im 5- bzw. 10-km-Lauf. 1.153 Läuferinnen und Walkerinnen erlebten im Schlosspark Klessheim einen großartigen Tag, in dessen Zentrum die Freude an gemeinsamer Bewegung stand.

Zum fünften Mal bei der fünften Austragung der Bewegungsaktion „Frau läuft!“ heißt die Siegerin über die kürzere Distanz Martina Bruneder-Winter (LCAV Doubrava). Die 38jährige Oberösterreicherin setzte sich bereits nach wenigen Metern vom Feld ab und lief die 5,15 km lange Strecke alleine an der Spitze. Nach exakt 18:39 Minuten erreichte die Seriensiegerin als Erste die Ziellinie, wo sie vom Publikum mit begeistertem Applaus empfangen wurde.

„Ich bin sehr zufrieden mit der Zeit, es war heute ein Genuss zu laufen. Das war mit Sicherheit die schönste Strecke, die bei „Frau läuft!“ je gelaufen wurde”, sagte die glückliche Siegerin im Ziel und begeisterte sich erneut für die spezielle Atmosphäre eines Frauenlaufs: „Es ist wunderbar, die Stimmung eines Frauenlaufs mitzuerleben. Alle Teilnehmerinnen genießen die Veranstaltung mit einem Lachen im Gesicht.” Hinter Bruneder-Winter belegten Katharina Pesendorfer (LC ASKÖ Hennorf) mit einer Zeit von 20:49 Minuten und Maria Theresa Handlbauer (Gallneukirchen) mit einer Zeit von 20:52 Minuten die Plätze zwei und drei.

Anita Baierl gewinnt den 9,75-km-Lauf
Anita Baierl (TuS Kremsmünster), die vor einer Woche für das österreichische Nationalteam an der Teameuropameisterschaft in Kaunas teilgenommen und dabei die 5.000 Meter absolviert hatte, feierte den Sieg über die längere Distanz, die in diesem Jahr exakt 9.750 Meter betrug. Die zweifache Staatsmeisterin im 10-km-Straßenrennen siegte in einer Zeit von 36:21 Minuten vor Rosie Malekin (Bodyform Salzburg, 37:37 Minuten) und Katharina Schäfers aus Deutschland (TuS Deuz, 41:02 Minuten). „Es war ein irrsinniger Spaß, die vesammelte Frauenpower in diesem Rennen mitzuerleben. Hier kann man sehr gut sehen, wie sehr der Laufsport ausgelebt wird. Es war eine tolle Atmosphäre”, sagte Anita Baierl, die zum ersten Mal überhaupt an einem Frauenlauf teilnahm, kurz nach dem Rennen. Auch sie fand lobende Worte für die Veranstalterinnen: „Das ist eine traumhafte Kulisse mit einem wunderschönen Start und einer abwechslungsreichen Strecke.”

1.153 TeilnehmerinnenFrau Läuft by ©SIP - Uwe Brandl
Insgesamt 1.153 Läuferinnen und Walkerinnen haben sich im Rahmen der fünften Auflage der Bewegungsaktion „Frau läuft!“ für einen der Bewerbe angemeldet. „Herrlich, dass erneut so viele Frauen und Mädchen gekommen sind, um an „Frau läuft!“ teilzunehmen. Es war eine fantastische Atmosphäre bei traumhaftem Wetter”, freute sich Veranstalterin Ruth Langer. Sie selbst nahm aktiv am 5-km-Lauf teil und genoss die „sehr gute und besonders kameradschaftliche Stimmung” unter den Teilnehmerinnen. Entlang der Strecke wurden die Teilnehmerinnen von zahlreichen Zuschauern angefeuert, welche die hervorragenden sportlichen Leistungen aller Teilnehmerinnen honorierten. Dabei genossen alle die herrlichen Bedingungen bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein.

Tolles Rahmenprogramm im Schlosspark Klessheim
Ein besonders attraktives Rahmenprogramm zierte die Bewegungsaktion „Frau läuft!“ 2013. Bereits vor dem Start, der pünktlich um 9:30 Uhr durch den Startschuss der Walser Gemeinderätin und Teilnehmerin am 10-km-Lauf Dr. Andrea Eder-Gitschthaler erfolgte, war einiges geboten. Unter der Leitung von Uniqa-Vitalcoach und Ex-Skirennläuferin Brigitte Obermoser wärmten sich zahlreiche Teilnehmerinnen gemeinsam auf und bereiteten sich so auf die jeweiligen Bewerbe vor. Noch vor dem Startschuss sorgte das Teilnehmerfeld für den größten Flashmob Salzburgs, indem es zum Song „We Will Rock You” tanzte. Anschließend an die drei Hauptbewerbe fand im Schlosspark Klessheim ein Kids Race über die Distanz von 800 Metern statt, welches Samuel Pramhaas (Lieferinger SV) in 2:39 Minuten und Stephanie Hinterbuchner (The English Center) in 3:07 Minuten am schnellsten absolvierten. Danach feierten die Teilnehmerinnen mit Familien, Freunden und Freundinnen gemeinsam ausgelassen im Schlosspark Klessheim, für strahlende Gesichter sorgten neben den angenehmen Wetterbedingungen die Live-Musik von Manfred Kirchmeyer, die Trommelrhythmen von „Ritmo Nuevo” sowie die Grillspezialitäten der Barbecue Bulls.

Ergebnisse „Frau läuft!“ 2013
5,15-km-Lauf
1. Martina Bruneder-Winter LCAV Doubrava 18:39 Minuten
2. Katharina Pesendorfer LC ASKÖ Henndorf 20:49 Minuten
3. Maria Theresa Handlbauer Gallneukirchen 20:52 Minuten
9,75-km-Lauf
1. Anita Baierl TuS Kremsmünster 36:21 Minuten
2. Rosie Malekin Bodyform Salzburg 37:37 Minuten
3. Katharina Schäfers TuS Deuz 41:02 Minuten

Kids Race
Mädchen
1. Stephanie Hinterbuchner The English Center 3:07 Minuten
2. Laura Klaus Wals 3:12 Minuten
3. Selina Pichler Oberbank Salzburg 3:15 Minuten
Burschen
1. Samuel Pramhaas Lieferinger SV 2:39 Minuten
2. Dominik Hinterbuchner The English Center 2:49 Minuten
3. Philipp Leherbauer Wals 2:51 Minuten

Fotos ©SIP - Uwe Brandl


Kommentar schreiben