Das große Laufbuch der Trainingspläne

SPORTNAHRUNG LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Einem spannendem Thema widmete sich eine Studie der Universität in Uppsala (Schweden).

Demnach wurde untersucht ob sich der Spannungsgrad des TV-Programms auf das Essverhalten der Personen auswirkt.

Und das Ergebnis ist eindeutig: Langeweile verführt zum Essen. Denn die weiblichen Probandinnen nahmen 52 Prozent mehr an Snacks zu sich, wenn sie das Programm langweilte, als diejenigen die einen spannenden Film sahen. Der Grund für dieses Verhalten ist den Forschern relativ klar: Bei aufregendem Porgramm bleibt den TV-Zsuschauern weniger Zeit zum Knabbern.https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/a3bf128899d241fc8dc4255124296ad4

Das könnte Sie auch interessieren:

-

-

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo