Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Sportliche Höhepunkte sollten nicht nur im Kopf und im Herzen festgehalten werden, sondern auch auf Bildern.

Deswegen wird bei den meisten Sportevents auch zunehmend zur Kamera gegriffen. Es ist nur schade, dass zahlreiche Fotos als Dateileichen enden, weil sie dort in Vergessenheit geraten. Wer sich ein wenig Mühe gibt, kann aus bereits vorhandenen Bildern sogar ein Geschenk für Sportfreunde machen. Möglichkeiten gibt es dafür viele.

Vom Fotobuch bis zu Fotocollage

Egal ob Profi oder Hobbysportler, während Sportler den Höhepunkt ihrer Karriere haben, denkt kaum jemand an die Zeit, wenn die sportlichen Leistungen abnehmen oder kaum noch Zeit für regelmäßige Trainingseinheiten bleibt. Umso schöner wird es sein, wenn es später ein Fotoalbum gibt, mit den schönsten Momenten der jugendlichen Leichtigkeit. Der eigene Vater ist beispielsweise leidenschaftlicher Marathonläufer und er feiert bald seinen 60. Geburtstag? Eine gute Gelegenheit um mit einer Collage aufzuwarten. Wenn vorhanden, am besten Bilder aus der Jugendzeit bis zum heutigen Tage. Daraus lassen sich ganze Sportlerbiografien erstellen, die jeder gerne durchblättert. Deswegen eignen sich solche Projekte wunderbar als Geschenk.https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/4764a833570643ffa291ff899392c34f

Auch ein Fotoalbum für Kinder, die gerne kicken oder beim Kindermarathon mitmachen, sind nette Geschenkideen die in Zukunft für schöne Momente sorgen. Fotobücher kann man direkt im Internet erstellen und dort auch bestellen. Selbiges gilt für komplette Collagen, Hefte oder Fotogeschenke wie Mousepad, Shirts und Co.

Ein neues Fotoprojekt jetzt beginnen

Wer noch keine Fotos aus der Vergangenheit hat, startet am besten diesen Sommer. Wie immer gibt es in Österreich viele Ereignisse aus den unterschiedlichsten Sparten. Beispielsweise der Berglauf Schladming am 5.6.2016 oder der Tower Run Millenniumcity Wien am 4.6.2016. Besonders tolle Fotos entstehen bei Tanz- und Gymnastiksportarten, aber auch bei zahlreichen Sportarten am Wasser. Tipp: Ein Smartphone ist bereits ein guter Anfang, wer jedoch wirklich gute Fotos schießen möchte, setzt auf eine gute Spiegelreflexkamera, die wirklich jeden Moment manuell einfängt. Hier lässt sich ferner mit der Belichtungszeit spielen. Dabei wird nicht nur der Läufer fotografiert, sondern auch die scheinbaren Emotionen hinter ihm. Dabei kommen wundervolle Effekte zustande die mehr an ein Kunstwerk erinnern als an ein Sportevent.

Ideen für eine Collage

Ständig die Freunde beim Laufen beobachten und sie stets zu fotografieren macht nicht viel Sinn. Beim Laufen selbst tut sich nicht viel. Aufregend sind die Momente, wo jemand durch das Ziel läuft und seine Erleichterung zum Ausdruck bringt. Ein leidenschaftlicher Marathonläufer lässt sich so wunderbar darstellen, in dem ein Fotograf jedes Mal beim Ziel auf den Auslöser klickt, am besten in dem Moment, wo er durch den Bogen durchläuft. Dieses eine Motiv wird im Endeffekt zu einer Collage verarbeitet. Jegliche Events werden zusammengefasst und auf einem einzigen großen Poster gedruckt, mit den all den stolzen Gesichtern und der Erleichterung. Bei einem Kunstturner, lässt sich bereits bei einem Ereignis eine komplette Collage erstellen, mit den unterschiedlichsten Übungen und Drehungen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Fazit: Der Kreativität werden keine Grenzen gesetzt. Collagen sind eher für kurze Events oder Momente gedacht, während Fotobücher ganze Karrieren beinhalten oder die Best Of Fotos eines Jahres. Ob als Geschenk oder für sich selbst, schön geordnet und präsentiert, macht das Foto anschauen noch mehr Spaß und sie erhalten ferner einen ehrenhaften Platz. Schließlich haben die eigenen Erfolge dies mehr als verdient, optimal präsentiert zu werden.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo