Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Baierl Anita OELV KatzenbeisserDritter Meistertitel für Valentin Pfeil in diesem Jahr. Dieter Pratscher und Thomas Rossmann holen die Plätze. Anita Baierl (Foto) schlägt Triathlon-Olympiateilnehmerin Lisa Perterer und Martina Bruneder-Winter.

Die Oberösterreicher Valentin Pfeil und Anita Baierl sind die österreichischen Meister im 10km Straßenlauf. Die beiden setzten sich heute, Samstag, bei den Titelkämpfen in Völkermarkt, Kärnten, durch. Pfeil vom Verein LAC Amateure Steyr siegte in 31:16 Minuten vor Dieter Pratscher, der in 31:41 Minuten eines seiner stärksten Rennen der letzten Jahre zeigte, und Berglauf-WM-Teilnehmer Thomas Rossmann (beide Kolland Topsport Asics | 31:59).

2. Titel auf der Straße
Auf den ersten zwei von vier Runden ging Pratscher das Tempo des späteren Siegers mit. In der zweiten Rennhälfte konnte Pfeil seine Geschwindigkeit konstant hoch halten und sich damit den Erfolg sichern. Für den 24–jährigen Pfeil war es bereits der dritte österreichische Meistertitel in diesem Jahr, nachdem er bereits über 3000m Hindernis und im Halbmarathon Gold geholt hatte. In den nächsten Wochen peilt der Veterinärmedizin-Student ein gutes Rennen über die Halbmarathondistanz an.

Baierl geduldig
Bei den Frauen jubelte die 24-jährige Anita Baierl (TUS Kremsmünster) in 35:25 Minuten über den Sieg vor der Triathlon-Olympiateilnehmerin Lisa Perterer (HSV Triathlon Kärnten | 35:32) und Martina Bruneder-Winter (Union Salzburg | 36:21). Dreiviertel der Strecke bildeten Baierl und die 20-jährige Perterer das Führungsduo. Auf der letzten von vier 2,5km-Runden konnte sich Baierl kontinuierlich absetzen und mit sieben Sekunden Vorsprung Gold holen. Auch für sie war es der dritte österreichische Titelgewinn in diesem Jahr nach Erfolgen im Crosslauf und über 5000 Meter.

U-20 WM Teilnehmer holt nur Silber
Perterer entschied mit ihrem Rennen die U23-Wertung für sich. Bei den U23-Männern siegte Jakob Mayer (TS Dornbirn) in 32:41 Minuten vor Felix Ramprecht (ATS Knittelfeld | 33:09). Die U20-Titel holten sich Stephan Listabarth (DSG Volksbank Wien) in 33:25 Minuten und Theresa Moser (Union Raika Lienz) in 39:08 Minuten. Sehr beachtlich die Leistungsdichte im U18-Meisterschaftsrennen über 5 Kilometer. Lukas Hassler (LAC Wolfsberg) holte sich in einer knappen Entscheidung in 15:58 Minuten den Sieg vor 800 Meter-Ass und U 20 WM Halbfinalist Nikolaus Franzmair (ULC Linz Oberbank | 15:59), der am Beginn seines Trainingsaufbaus ein Rennen auf der Überdistanz bestritt, und Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau | 16:00), der zuletzt bei der Berglauf-WM auf den starken 18. Platz (in der Klasse U20!) gelaufen war. Bei den U18-Läuferinnen holte Sophia Wöhri (ATV Irdning) in 19:44 Minuten den Sieg.

Österreichische Meisterschaften 5km/10km Straßenlauf
Samstag, 15. September 2012, Völkermarkt

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Männer
1. Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) 31:16 Minuten
2. Dieter Pratscher (Kolland Topsport Asics) 31:41
3. Thomas Rossmann (Kolland Topsport Asics) 31:59

Frauen
1. Anita Baierl (TUS Kremsmünster) 35:25
2. Lisa Perterer (HSV Triathlon Klagenfurt) 35:32
3. Martina Bruneder-Winter (Union Salzburg) 36:21

Vereinswertung: Kolland Topsport Asics siegt bei Männern und Frauen.

Sieger U23
Jakob Meyer (TS Dornbirn) 32:41
Lisa Perterer (HSV Triathlon Klagenfurt) 35:32

Sieger U20
Stephan Listabarth (DSG Volksbank Wien) 33:25
Theresa Moser (Union Raika Lienz) 39:08

Sieger U18 (5km)
Lukas Hassler (LAC Wolfsberg) 15:58
Sophia Wöhri (ATV Irdning) 19:44

Foto ÖLV/Katzenbeisser


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo