Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

LaufsportLeichtathletik
Österreichs Mittelstrecken-Rohdiamant Andreas Vojta präsentiert sich auch 2010 in absoluter Hochform. Nach einem dreiwöchigen Trainingslager in Südafrika bestritt der Gerasdorfer diese Woche einen 1.500m und 3.000m Hallenwettkampf.

Platz 3 beim Vienna Indoor Classic
Am Dienstag absolvierte der 20-Jährige den sehr stark besetzten 1.500m-Bewerb in Wien. Etwas überraschend gelang Vojta mit 3:45,48 eine klare neue persönliche Bestzeit. Auf das Andreas VojtaLimit für die Europameisterschaft in Barcelona fehlten nur noch drei Sekunden.

Starke 3.000m-Zeit in Linz
Zwei Tage später sorgte Vojta beim "Gugl-Indoor" mit 8:16,02 erneut für eine Glanzleistung. Mit dieser Zeit pulverisierte der mehrfache Staatsmeister seine persönliche Bestmarke um über 20 Sekunden und war demenstprechend zufrieden: "Dafür, dass ich über lange Strecken eher alleine laufen musste, sind die Zeiten für mich überraschend konstant. Es waren noch Reserven für eine bessere Zeit da."


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo