Anti Corona Run

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Gikuni Geoffrey Feuerkogel PLOHEOBL: Bereits die 17. Auflage des Feuerkogel-Berglauf (10 km) geht am Sonntag, dem 12. August über die Bühne.

In Gedenken an Konsulent Günther Lemmerer, Initiator dieses Laufes, werden wieder zahlreiche internationale und nationale Läufer an die Startlinie vor dem Ebenseer Rathaus treten.

Ungar Kovacs fordert Kenianer
Das Feld ist auch heuer wieder hochkarätig: Neben den zu favorisierenden Kenianern ist auch das ungarische Nationalteam am Start, das mit Adam Kovacs den aktuellen Sieger des Prag-Marathons und Tamas Gerlei auch einen Berglauf-Weltmeister nach Ebensee entsendet. Kovacs gewann im letzten Jahr auch die Tour de Tirol, ein 3-Tages-Rennen mit den stärksten Bergläufern der Welt.

Feuerkogel StartAus regionaler Sicht wird der Kampf um die Feuerkogel-Berglaufkrone wohl zwischen Landesmeister Andreas Englbrecht aus Bad Goisern und dem 3-fachen Bergmarathon-Triumphator und Lokalmatador Willi Riederer entschieden. Bei den Damen ist mit der Polin Izabela Zatorska eine ehemalige Berglauf-Europameisterin am Start, die mit der Tschechin Iva Milesova zu den Favoritinnen auf den Tagessieg zählt.

Neben all diesen Spitzenathleten sind es aber die Breitensportler, die diesen Lauf zu dem machen, was er ist: ein Klassiker in der internationalen Berglaufszene.  Kinder- und Jugendläufe auf dem Berg runden das Angebot für alle Altersklassen ab. Nähere Infos unter www.feuerkogel-berglauf.at

Foto PLOHE

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

{phocagallery view=category|categoryid=8|limitstart=0|limitcount=0}


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo