60 Minuten Challenge

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ulrichsberglauf 2011bKBL: Am 4. August 2012 veranstaltet der ASV Marial bereits zum 15. Mal den Berglauf auf den Ulrichsberg (Mons Carantanus), Mittelpunkt Kärntens seit der Kelten- und Römerzeit (Isis-Noreia Tempel).

Seit Beginn zählt der Lauf zum Kärntner „Altis“ Berglaufcup und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem fixen Bestandteil der Kärntner und Österreichischen Laufszene entwickelt. Der Ulrichsberglauf findet in der historisch bedeutenden Gemeinde Maria Saal statt und führt vom Herzogstuhl auf den Gipfel des Ulrichsbergs.

Von kleinem Event zu internationaler Veranstaltung
Die Teilnehmerzahlen stiegen - von 48 Teilnehmern (1998) auf 230 Teilnehmern. In den vergangenen Jahren durften wir Teilnehmer aus fünfzehn Staaten und allen Bundesländern begrüßen. Der Anreiz des Ulrichsberges reflektiert sich jedoch nicht nur bei den Läufern-/innen sondern auch bei den zahlreichen Zuschauern, die zu Hunderten der Veranstaltung beiwohnen. Entlang der Strecke, bei den Labestationen, in den Ortschaften und vor allem im anspruchsvollen Zielbereich werden die Athleten/-innen angefeuert.

Berglauf sowohl für Hobby- als auch Spitzenläufer reizvollUlrichsberglauf 2011Sabine
Der ASV Maria Saal ist bestrebt, das beim Ulrichsberglauf sowohl Spitzenläufer als auch Hobby- und Freizeitläufer, sowie Urlauber, die bei hier zu Gast sind, teilnehmen. Der Volkslauf auf den Ulrichsberg bietet sich für viele Hobbyathleten als idealer Einstieg zum Berglauf an (ca. 9,5 km, 500 Hm). Im Ziel werden wir wieder das bereits über die Kärntner Grenzen bekannte Kuchen-, Torten und Getränkebuffet anbieten. Die Veranstalter hoffen auch bei der 15. Auflage dieser Veranstaltung mehr als 200 TeilnehmerInnen am Start begrüßen zu dürfen.

Im Vorjahr siegte wie in den vergangenen Jahren der Kärntner Berglaufspezialist Robert Stark (LC Stockenboi) in einer Zeit von 0:40:24,9 (Streckenrekord aus 2010 Robert Stark 0:38:15,3). Bei den Damen siegte Sabine Kozak (Kelag Energy Running Team; 2. Foto) in 0:49:22,2. Der Streckenrekord bei den Damen wird von Waltraud Laznik (LAC Kappel) aus dem Jahr 2004 mit 0:42:16,0 gehalten.

Fotos Christina Passegger; Ausschreibung


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo