SKIGEBIET LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Mit fast 70 Pistenkilometern ist das Skigebiet Walmendingerhorn / Ifen - Heuberg das größte Skiresort der Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal.

Mehr als die Hälfte der Pisten sind leichter Schwierigkeit, demnach ist das Skigebiet vor allem für Einsteiger und Genuss-Skifahrer interessant.

Die wichtigsten Fakten zum Skigebiet Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg

Skiurlaub Walmendingerhorn / Ifen - Heuberg 2019
Bundesland: Vorarlberg
Saison: 14.12.2018 - 07.04.2019 (114 Tage)
Betriebszeiten: 08:30 - 16:00 Uhr
Höhe Bergstation: 2030
Preis - 1 Tag Erwachsene: € 48,00
Preis - 1 Tag Kinder: € 18,50
Pistenkilometer gesamt: 67,0
Lifte gesamt: 20

  • Größtes Skigebiet in Oberstdorf-Kleinwalsertal
  • Viele einfache Pisten
  • Aber auch eine anspruchsvolle Olympia-Abfahrt in Ifen

Alle Details zum Skigebiet Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg

Mit seinen 67 Pistenkilometern ist das Skigebiet "Walmendingerhorn / Ifen / Heuberg" die Nr. 1 in Oberstdorf-Kleinwalsertal, deren Skiregion rund 130 Kilometer an Skispaß umfasst.

Parkmöglichkeiten

In den Skitag kannst du bei der Walmendingerhornbahn in Mittelberg starten, bei der Parsenn Kombibahn oder bei der Talstation der Ifenbahn. Die Parkpltäze bei der Parsenn-Komibahn sind allerdings stark begrenzt. Wie auch in allen anderen Skigebieten der Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal sind die Parkplätze unverständlicherweise nicht gebührenfrei.

Lieblingsberg: Hoher Ifen

Die Pisten sprechen zum größten Teil Anfänger an. Die Pisten am Heuberg sind allesamt einfach und sehr flach. Die Abfahrt vom Walmendingerhorn ist hingegen etwas anspruchsvoller, hat aber auch einige längere flache Passagen durch den Wald. Der abwechslungsreichste Berg ist definitiv der Hohe Ifen. Denn dort gibt es von der Bergstation sowohl eine leichte (blaue), mittlere (rot) und schwierige (schwarz) Abfahrt. Vom Sessellift der Olympiabahn kannst du zudem die gesamte Olympia-Abfahrt fahren, die neben der Nebelhorn-Abfahrt in Oberstdorf die anspruchsvollste Piste in der 2-Länder Ski-Region Oberstdorf-Kleinwalsertal ist.

Einiges an Kritik

Das Skigebiet ist übrigens nicht komplett verbunden. Der Hohe Ifen befindet sich rund 10 Fahrminuten mit dem Pendelbus (fährt alle zehn Minuten) vom Heuberg entfernt. Auch die Verbindung zwischen dem Heuberg und dem Walmendingerhorn ist durch lange Waldwege zäh. Die Walmendingerhornbahn fährt zudem sehr unregelmäßig bzw. nur dann, wenn es genug Fahrgäste gibt. Dort schließt ein Sessellift (Mutterberg 4er) zur Hauptsaison bereits um 15:30 Uhr. Exakt eine Minute nach 15:30 Uhr wurde uns die Fahrt verwehrt. Das ist schade und nicht kundenfreundlich.

Trotz aller Kritik, das Panorama kann sich in diesem Skigebiet sehen lassen - vor allem am Walmendingerhorn und beim Hohen Ifen. Die Pisten am Ifen sorgen ebenfalls für Laune.

Du warst bereits im Skigebiet Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg? Dann bewerte das Skigebiet HIER.

Alle Details zum Skigebiet Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg

Auszeichnungen - Skigebiet Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg

5sterne
Für Anfänger geeignet
Kinder und Familien

4sterne
Pistenqualität & -angebot
Schneesicherheit
Lifte & Bahnen
Für Profis geeignet
Atmosphäre
Powder / Freeride

Das Skigebiet wurde 2019 getestet

Die vollständige Bewertung der Redaktion zum Skigebiet Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg

Skigebiet Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg

Alle Details zum Skigebiet Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg

Coverfoto (C) HDsports
Fact-Sheet Foto (C) HDsports


Kommentar schreiben