SKIGEBIET LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Mit 110 abwechslungsreichen Pistenkilometern und einem traumhaften Panorama zählt das Skigebiet Obergurgl - Hochgurgl zu den beliebtesten Skigebieten Österreichs.

Der "Diamant der Alpen" punktet durch perfekt präparierte Pisten und einer einzigartigen Atmosphäre. Das gesamte Skigebiet ist im Winter von weiß überzuckerten Bergen umgeben.

Obergurgl und Hochgurgl verbindet die Gondel "Topexpress Gurgl". Eine Verbindung mit den Skiern ist aufgrund zweier dazwischen gelegener Täler nicht möglich. Während dieser Gondelfahrt kann man allerdings das zauberhafte Ambiente dieser Region genießen. Doch auch auf den Pisten kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn diese sind in sehr gutem Zustand (auch gegen Ende des Skitages) und zum größten Teil sehr breit und gut zu fahren. 90 der 110 Pistenkilometer sind leichter und mittlerer Schwierigkeit, ideal also für Anfänger und Familien mit Kindern.

Die wichtigsten Fakten zum Skigebiet Obergurgl - Hochgurgl

Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl (C) Ötztal Tourismus Bernd Ritschel
Bundesland: Tirol
Saison: 15.11.2018 - 21.04.2019 (157 Tage)
Betriebszeiten: 09:00 - 16:00 Uhr
Höhe Bergstation: 3080
Preis - 1 Tag Erwachsene: € 53,00
Preis - 1 Tag Kinder: € 34,00
Pistenkilometer gesamt: 112,00
Lifte gesamt: 21
  • Einzigartiges Panorama
  • Hervorragend präparierte und abwechslungsreiche Pisten
  • Mehrere lange Talabfahrten

Spannende Talabfahrten

Auf ambitionierte Skifahrer warten 20 schwere Pistenkilometer, die allerdings nicht sonderlich steil sind. Interessanter sind da die langen Abfahrten von den Bergstation bis hin in die Täler. Abfahrten von der Plattachbahn bis ins Tal oder von der Schemerbahn bzw. der Wurmkoglbahn II bis zur Talstation lassen die Wadeln ordentlich brennen. Teilweise werden so mehr als 1.000 Höhenmeter am Stück zurückgelegt. Als richtig geil wird der geübte Skifahrer auch die Abfahrt von der "Hohe Mut Bahn II" zur Steinmannbahn würdigen.

Etwas enttäuschend ist die nicht vorhandene Verbindung mit Skiline (d.h. keine Auswertung des Skitages). Pistenextras wie etwa eine Geschwindigkeitsmessstrecke oder eine Rennstrecke mit Zeitmessung sucht man im Skigebiet ebenfalls vergeblichst. Dafür gibt es allerdings kleinere Fun- und Snowparks.

Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Verhungern bzw. verdursten wird man im schneesicheren Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl bestimmt nicht. 13 Hütten gibt es direkt im Skigebiet sowie 12 Hotel-Restaurants an der Piste. Apres-Ski Fans sind allerdings im benachbarten Skigebiet Sölden etwas besser aufgehoben.

Ein Tagesskipass kann für 52 Euro erworben werden. Damit ist man zwar in Österreich in der höchsten Preisklasse angesiedelt, angesichts des wunderschönen Panoramas und der perfekt präparierten und abwechslunsgreichen Pisten ist das für den Skiurlauber definitiv gut investiertes Geld. Ab 3 Tagen sind die Skipässe auch für Sölden gültig.

Du warst bereits im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl? Dann bewerte das Skigebiet HIER.

Alle Details zum Skigebiet Obergurgl - Hochgurgl

Auszeichnungen - Skigebiet Obergurgl - Hochgurgl

5sterne
Gesamteindruck 
Pistenqualität & -angebot 
Schneesicherheit 
Lifte & Bahnen 
Für Anfänger geeignet 
Kinder und Familien 
Atmosphäre 
Off-Piste / Freeride 
Gastro / Hütten 
Preis-Leistung 

4sterne
Für Profis geeignet 
Parkmöglichkeiten 

Das Skigebiet wurde im Jahr 2018 getestet

Die vollständige Bewertung der Redaktion zum Skigebiet Obergurgl - Hochgurgl

bewertung obergurgl hochgurgl

Alle Details zum Skigebiet Obergurgl - Hochgurgl

Coverfoto (C) HDsports
Fact-Sheet Foto (C) Ötztal Tourismus / Bernd Ritschel


Kommentar schreiben