Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Silvretta ist eine sehr bekannte Gebirgsgruppe in Österreich und der Schweiz.

Auf Österreichischer Seite befindet sich die Silvretta in Tirol und Vorarlberg, auf Schweizer Seite in Graubünden.

Im Silvretta-Gebirge gibt es etliche Berggipfel auf über 3.000 Metern Höhe. Den höchsten Punkt nimmt der Piz Linard auf 3.410 Metern Höhe ein. Er liegt zur Gänze in Graubünden.

Weitere bekannte Berge sind das Fluchthorn, der Piz Buin, der Piz Pliana, das Verstanclahorn, das Silvrettahorn, der Chapütschin, der Augustenberg, die Schneeglocke, die Dreiländerspitze und der Großlitzner.

Das sind die größten Berge im Silvretta:

Die höchsten Berge im Silvretta

Mehr Details zum Berg erhältst du, wenn du auf den Titel des Berges klickst.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Berge auf über 3.000 Metern Höhe im Silvretta:

 
Dominanz (in km)
24.9 km
Schartenhöhe
1028 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1835
Höhe
3410 Meter
Bundesland
 
Dominanz (in km)
15.5 km
Schartenhöhe
647 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1861
Höhe
3399 Meter
 
Dominanz (in km)
6.1 km
Schartenhöhe
544 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1865
Höhe
3312 Meter
 
Höhe
3224 Meter
Bundesland
 
Höhe
3223 Meter
Bundesland
 
Höhe
3219 Meter
Bundesland
 
Höhe
3207 Meter
 
Höhe
3202 Meter
Bundesland
 
Höhe
3198 Meter
Bundesland
 
Höhe
3188 Meter
 
Höhe
3179 Meter
Bundesland
 
Höhe
3120 Meter
 
Höhe
3114 Meter
 
Höhe
3110 Meter
Bundesland
 
Höhe
3107 Meter
 
Höhe
3104 Meter
Bundesland
 
Höhe
3101 Meter
 
Höhe
3101 Meter
 
Höhe
3101 Meter
 
Höhe
3096 Meter
Bundesland
 
Höhe
3085 Meter
Bundesland
 
Höhe
3079 Meter
Bundesland
 
Höhe
3068 Meter
Bundesland
 
Höhe
3058 Meter
Bundesland
 
Höhe
3057 Meter
 
Höhe
3027 Meter
Bundesland
 
Höhe
3022 Meter
Bundesland
 
Höhe
3014 Meter
 
Höhe
3012 Meter
Bundesland

Zu allen Bergen im Silvretta

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo