Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Nach ihrer Fußverletzung vor knapp einem Monat beim Europacup in Caorle (ITA) lief Lisa Perterer beim Weltcup in Huatulco (MEX) sensationell aufs Podium.

Nach 2013 und 2019 ist dies bereits ihr dritter Podestplatz bei einem ihrer Lieblingsrennen, der zwölfte insgesamt.

Das Dutzend ist voll

Die Kärntnerin stieg nur wenige Sekunden hinter der US-Amerikanerin Kirsten Kasper nach 750 m aus dem Wasser. Nach der Wechselzone ging es in einer rund 20-köpfigen Führungsgruppe auf die viermal zu absolvierende 5km lange Radrunde, ehe es geschlossen in die zweite Wechselzone ging - es kam zur Laufentscheidung.

US-Athletin fing von Perterer ab

Die Dänin Alberte Kjaer Pedersen konnte sich ziemlich rasch einen komfortablen Vorsprung rauslaufen und es bestand nur mehr wenig Zweifel, dass sie das Rennen nicht für sich entscheiden kann. Perterer, die sich in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Tokio befindet, kämpfte mit Kasper um Rang 2. Die 29-jährige HSV Triathlon Kärnten Athletin zog wenige 100m vor dem Ziel das Tempo an, ging an ihr vorbei und setzte sich einige Meter von der US-Amerikanerin ab. Kasper, die noch um ihr Olympiaticket kämpft, ließ nicht locker und so kam es auf dem „Blue Carpet“ zum rasanten Zielsprint, bei dem die Amerikanerin den längeren Atem besaß.

Nächster Start in Österreich

Mit ihrem insgesamt 12. Weltcuppodium und dem dritten nach 2013 und 2019 in Huatulco, blickt die Kärntnerin voller Vorfreude auf ihre zweiten Olympischen Spiele: "Es war ein guter Test für Tokio. Ich fühlte mich sehr gut und war von meinem guten Lauf etwas überrascht. Es fühlte sich zwar noch nicht so an, wie es sein sollte, aber ich bin sehr glücklich mit meinem 3. Platz. Das Sprintfinish mit Kirsten war großartig!"

Für Perterer geht es jetzt weiter nach Kitzbühel, wo am nächsten Wochenende die Europameisterschaften auf der Super-Sprintdistanz Premiere feiern werden. Die Kärntnerin wird hier in Hinblick auf die Olympischen Spiele im Team-Bewerb an den Start gehen.

Ergebnis Weltcup Huatulco (MEX), Damen

Sprintdistanz (750m Schwimmen, 20km Radfahren, 5km Laufen)

1. Alberte Kjaer Pedersen (DEN), 1:00:24h
2. Kirsten Kasper (USA), 1:00:36h
3. Lisa Perterer (HSV Triathlon Kärnten, K), 1:00:37h


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo