Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Gleich drei rot-weiß-rote Triathleten schafften zum Auftakt des Triathlon-Weltcups in Kapstadt den Sprung in die Top 10.

Beim ersten der 16 Saisonrennen waren mit Lukas Pertl, Lukas Hollaus und Thomas Springer drei Herren unter den besten Acht. Bei den Damen verpasste Julia Hauser knapp einen Top 10 Rang.

Das Herrenrennen wurde von den südafrikanischen Triathleten dominiert. Richard Murray führte beim Sprint (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen) nach 51:33 Minuten einen Dreifachtriumph seines Landes an. Nur etwa 30 Sekunden dahinter landete Lukas Pertl (Tri Team Hallein) auf Rang 5. Gleich dahinter platzierte sich Lukas Hollaus, der nach einem Sturz in der Wechselzone eine bessere Platzierung verspielte. Rang 8 belegte Olympiastarter Thomas Springer. Alois Knabl landete als 21. im geschlagenen Feld.

Bei den Damen verpasste die Wienerin Julia Hauser als Elfte einen Top 10 Rang hauchdünn. Die Wienerin lag nach 1:01:20 Stunden etwa zwei Minuten hinter der britischen Siegerin Lucy Hall. Auf Platz 10 fehlten Hauser vier Sekunden.

Foto (C) Springer


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo